10.08.2016, 16:04 Uhr

Erfolgreiches Rennwochenende

Mario Dablander zeigte am Nürburginr eine bärenstarke Leistung. (Foto: ADAC TCR Germany)
Reise zum Nürburgring hat sich für Mario Dablander aus Ötztal-Bahnhof bezahlt gemacht.

ÖTZTAL-BAHNHOF (pele). Ein erfolgreiches Wochenende absolvierte Motorsportler Mario Dablander zuletzt im Rahmen der ADAC TCR Germany auf dem legendären Nürburgring in Deutschland. Im ersten Rennen war er auf Position fünf gestartet. Mit vollem Einsatz arbeitete er sich in der Folge auf den dritten Rang vor und konnte diese Platzierung lange halten. Nach eine Safetycar-Phase musste er zwar noch einen Opel passieren lassen. Da sich die letztlich beiden vor ihm platzierten Opel Astra aber noch in der Entwicklung befinden, wurden sie für die Punktevergabe nicht gewertet. Dablander wurde somit hinter dem Briten Josh Files als Zweiter ins Klassement genommen. „Mein Auto hat alle Stückeln gespielt. Großer Dank an das Team. Es war einfach ein geiles Rennen“, war Dablander begeistert.

Im zweiten Rennen kam der Oberländer mit seinem SEAT Leon TCR V2 nicht mehr ganz so gut in Schwung. Mit dem sechsten Rang konnte er aber neuerlich sehr zufrieden sein. „Wir haben unser Bestes gegeben und das Maximum an Punkten herausgeholt. Endlich wurde unsere harte Arbeit mal ordentlich belohnt“, zog der Rennpilot zufrieden Bilanz.

In der Gesamtwertung liegt der 28-Jährige nach fünf von sieben Veranstaltungen auf dem elften Rang. Weiter geht`s im Rennkalender vom 19. bis 21. August auf dem Circuit Park in Zandvoort in den Niederlanden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.