12.05.2016, 15:00 Uhr

Motorradspektakel in Rietz

Lokalmatador Lukas Neurauter möchte im dritten Anlauf endlich das Heimrennen gewinnen. (Foto: SC Rietz/Alex Öhm)

Österreichs Elite trifft sich bei der Staatsmeisterschaft

RIETZ. Bereits zum dritten Mal finden zwei Rennen zur Motocross Staatsmeisterschaft (ÖM) in Rietz statt. Die Erfolgsgeschichte des 2003 gegründeten Motorsportclub (MSC) Rietz soll mit der Veranstaltung am 28./29. Mai 2016 ihre Fortsetzung finden. Lokalmatador Lukas Neurauter ist diesmal besonders heiß auf den Sieg.
Spätestens seit dem Umbau der Strecke in Rietz 2014 hat sich der 2.200-Seelen-Ort westlich von Telfs zur Motocross-Hochburg Tirols gemausert. Die sehenswerte MX-Arena, perfekt organisierte Veranstaltungen sowie hervorragende Nachwuchsarbeit mit aktuell über 60 aktiven Kindern zeugen davon. „Es ist schön, wenn es positive Reaktionen aus der Szene gibt. Das ist der Erfolg unseres Teams. Diesen Weg werden wir weiter gehen und 2016 alles dafür geben, dass die Bewerbe wieder zu einem großen Motocross-Fest werden“, so MSC-Obmann Walter Perkhofer, der mit seinem rund 30-köpfigen Team bereits seit Wochen die dritte Auflage der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Fokus hat. „Die Chancen auf einen Tiroler Sieg in den beiden höchsten Klassen stehen heuer sehr hoch. Wir hoffen, das zieht noch mehr Zuseher an“, freut sich Perkhofer bereits auf das Rennwochenende.

Lokalmatadoren auf Sieg eingestellt


Für Lukas Neurauter vom MSC Rietz gilt die Devise: „Im dritten Anlauf soll es mit dem Sieg beim Heimrennen endlich klappen.“ 2014 schied der 23-Jährige Sautener als Qualifikations-Bester mit viel Pech im Bewerb aus. 2015 musste er sich knapp dem oberösterreichischen Enduro-WM-Starter Pascal Rauchenecker geschlagen geben. „Ich habe mir da selbst zu viel Druck gemacht“ so sein rückblickendes Resümee. Zuletzt arbeitete der KTM-Testpilot im mentalen Bereich, „denn es wird auch eine Kopfsache“. Wie schon vor einem Jahr kommt der Pilot vom Cofain Racing Team als Führender der Gesamtwertung nach Rietz. Freund, Klub- und KTM-Kollege Manuel Perkhofer ist ebenso heiß auf den ersten Sieg vor heimischem Publikum. Der 18-Jährige sorgte vor einem Jahr als Tages-Zweiter in der MX2-Klasse für sein bestes Ergebnis. In der laufenden Saison liegt er in dieser Serie nach sechs von 16 Bewerben an zweiter Stelle. „Ich freue mich sehr auf die Heimrennen und hoffe auf viele Leute an der Strecke. Das Ziel ist der Sieg,“ so Perkhofer selbstbewusst.

Kleine Piloten ganz groß


Neben den beiden Sieganwärtern starten in den diversen Klassen zu den Renne der ÖM zahlreiche Nachwuchsfahrer des Vereins wie Florian Hellrigl oder Clemens Neurauter. Lukas Stucken muss aufgrund einer Verletzung passen. Die österreichische Motocross-Staatsmeisterschaft wird in den Klassen bis 85 ccm, MX2 und MX Open ausgetragen. Am selben Wochenende erwartet das Publikum mit dem Auner MX Cup und der KTM Junior Challenge zwei erfolgreiche Hobby- bzw. Nachwuchsserien in Österreich. Auch für alle Teilnehmer dieser Bewerbe steht dank der vielen fleißigen Hände des MSC Rietz einem fantastischen Motorsport-Wochenende nichts mehr im Wege.

Motocross Staatsmeisterschaft Rietz, Programm:

MX-Arena Rietz

Samstag, 28. Mai 2016
09.30 Uhr:
Beginn Trainings- und Qualifikationsläufe
12.40 Uhr:
Start Rennen (Auner MX Cup, KTM Junior Challenge und ÖM Jugend)

Sonntag, 29. Mai 2016
08.00 Uhr:
Training und Qualifikation Auner MX Cup und ÖM MX2 und Open
11.40 Uhr:
Start Rennläufe Auner MX Cup
12.10 Uhr:
Mittagspause
13.00 Uhr:
Rennläufe Motocross Staatsmeisterschaft 2016

Die Veranstaltung bietet den Fans und Zuschauern Action an zwei Tagen. Neben den Läufen zu ÖM finden die Rennen zum Auner MX Cup und der KTM Junior Challenge statt.

Eintritt MX-Arena Rietz:


10,00 Euro/Erwachsene pro Renntag
VIP-Paket „Action, Meeting und Genuss“, MX-Arena Rietz:
80,00 Euro (Eintritt für beide Renntage inkl. VIP-Zelt, Spezialitätenbuffet, Getränke nach Wahl, Kaffee und Kuchen, Backstage mit den Stars, reservierter Parkplatz, u.v.m.)

Gewinnspiel

Wir verlosen auf www.meinbezirk.at 2 x 2 VIP-Pakete

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.