11.03.2016, 14:30 Uhr

risk´n´fun FREERIDE gastierte in Kühtai

(Foto: Foto: Heli Düringer)
KÜHTAI. Beste Ausbildungsbedingungen fanden die 20 risk´n´fun TeilnehmerInnen in den letzten Tagen im Kühtai vor. Immer wieder etwas Neuschnee gepaart mit Wind und dann wieder Sonne ergaben ein ideales Lernfeld für eigenverantwortliches Handeln im freien Skiraum. Nach dem risk´n´fun Leitsatz "wahrnehmen - beurteilen - entscheiden" entwickelten die Freerider gemeinsam mit den Trainern und Bergführern vom risk´n´fun Team ihre eigene Strategie, mit der sie dann im Gelände unterwegs waren.

"Es war extrem effizient! Wir waren sehr viel im Gelände unterwegs und haben dabei sehr, sehr viel gelernt. Wenn ich rückblickend darüber nachdenke, was ich alles wusste, als ich am ersten Tag anreiste, und was ich jetzt am Ende des 5. Tages an Wissen und Know-how mitnehmen habe können, dann ist das wirklich fast unglaublich. Ich freu mich jetzt schon drauf, in den kommenden Wochen noch weitere Erfahrungen zu sammeln, und all das Gelernte nun auch zu Hause, in meinem Gebiet, umsetzen zu können," fasste eine Teilnehmerin aus Salzburg die fünf Tage in Kühtai zusammen.

Aktuell stehen im März noch einige risk´n´fun FREERIDE Veranstaltungen an - ebenfalls buchbar sind auch jetzt schon risk´n´fun KLETTERN im Ötztal Ende Mai und zu einer Premiere kommt es dann von 2.-6.Juli, wenn erstmals eine risk´n´fun BIKE Trainingssession in Sölden stattfinden wird.

Alle weiteren Infos und Anmeldung zu risk´n´fun FREERIDE I KLETTERN I BIKE unter www.risk-fun.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.