23.03.2016, 08:30 Uhr

Tiroler Landesmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole

Die Medaillengewinner mit dem Luftgewehr - v.l.: Norbert Stefani (Roppen), Gregor Jeitner (Umhausen), Ricarda Auer (Umhausen) und Angelika Sporer (Mieming).
Bei den Tiroler Landesmeisterschaften holten die Sportschützen des Bezirkes Imst sieben Medaillen (2 x Gold, 5 x Silber).

INNSBRUCK (ea). Zahlreiche Schützen des Bezirksschützenbundes Imst nahmen unlängst an den Tiroler Landesmeisterschaften mit dem Luftgewehr und der Luftpistole teil. Neben dem Kampf um die begehrten Medaillen gab es bei diesen Meisterschaften letztmalig die Gelegenheit, sich für die Österreichischen Staatsmeisterschaften zu qualifizieren. Bei den Luftgewehrschützen sicherte sich Angelika Sporer aus Mieming mit 395,4 Ringen die Goldmedaille. In der Senioren 1 - Klasse gab es Silber für Norbert Stefani aus Roppen, der 401,4 Ringe erzielte. Ricarda Auer (Umhausen - 205,2) und Gregor Jeitner (Umhausen - 196,5) sorgten für zwei weitere Silbermedaillen in den Klassen Jugend 1 weiblich bzw. Jugend 2 männlich.
Gold gab es auch bei den Luftpistolenschützen - Anneliese Neurauter aus Haiming war mit 358 Ringen die beste Schützin der Seniorinnen und holte einmal mehr Gold in dieser Disziplin. Für zwei Silbermedaillen sorgten die Nachwuchsschützen aus Roppen - Fabian Kluibenschädl wurde Vizemeister in der Klasse Jungschützen und Fabian Neuner gelang dies in der Klasse der Junioren.
Die Österreichischen Staatsmeisterschaften finden heuer in Kufstein statt. Auch bei diesen Meisterschaften gibt es realistische Medaillenchancen für einige Sportschützen aus dem Bezirk Imst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.