02.05.2016, 13:54 Uhr

Ein Festival für Franz Schubert

Wann? 31.05.2016 bis 16.06.2016

Wo? Wien, Wien AT
Der Alsergrunder Komponist Franz Schubert lebte von 1797 bis 1828.
Wien: Wien | Die Schubert-Gesellschaft veranstaltet zu Ehren des Komponisten Franz Schubert vom 15. bis 31. Mai ein Festival in Wien. Den Auftakt bildet am Pfingstsonntag um 10.30 Uhr ein Hochamt in der Schubertkirche Lichtental (9., Marktgasse 40), bei dem Schuberts Große Messe in Es-Dur aufgeführt wird.

Darauf folgt am 19.5. um 19.30 Uhr ein Abend mit Schubertliedern im Wiener Konzerthaus (3., Lothringerstraße 20). Am 21.5. findet bei freiem Eintritt von 14 bis 18 Uhr die Schubertiade in Schuberts Geburtshaus (9., Nussdorfer Straße 54) statt. Gespielt werden Lieder und Instrumentalwerke des österreichischen Komponisten. Beim Festwochen-Hochamt am 22.5. um 10.30 Uhr in der Schubertkirche interpretiert der Wiener Lehrer-a-cappella-Chor geistliche Chorlieder. Ein großes Orchesterkonzert der Jungen Philharmonie erwartet die Besucher am 24.5. um 19.30 Uhr im MuTh (2., Am Augartenspitz 1). Den Abschluss des Festivals bildet am 31.5. um 19.30 Uhr eine Serenade in der Schubertkirche und im Biedermeierhof.

Infos und Karten: www.schubertgesellschaft.at, Sonntag, 15.5., bis Dienstag, 31.5.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.