02.06.2016, 17:16 Uhr

Einmaliges Sommernachtskonzert 2016 im Schloss Schönbrunn

Wien: Schönbrunn | Wetter Spielte mit bei Wiener Philharmoniker Sommernachtskonzert

Perfektes Klima bei der diesjährigen Hommage an französische Komponisten die die Klassik prägten. Der gesamte Park musste bei 57.000 Zuschauern im Barockgarten angesichts des anhaltenden Ansturms für den weiteren Einlass gesperrt werden.
Der Wiener Philarmoniker spielten unter Dirigent Semyon Bychkov Werke von Bizet, Berlioz, Poulenc und Ravel.
Katia und Marielle Labèque Konzerten am Klavier Francis Poulenc Konzert für zwei Klaviere in d-Moll.
Maurice Ravels leidenschaftliches Boléro, Jacques Offenbach Can-Can und Wiener Blut zusammen mit Feuerwerken und einem angenemen Abend liessen, wortwörtlich, niemanden kalt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.