20.09.2016, 13:54 Uhr

LICHTVISIONEN - Ausstellung von Behruz Bahadoori leuchtet im Palais Palffy

Wann? 20.10.2016 19:00 Uhr

Wo? Palais Palffy, Josefsplatz 6, 1010 Wien AT
Der Maler und Restaurator Behruz Bahadoori in seinem Wiener Atelier (Foto: Werner Anselm Buhre)
Wien: Palais Palffy | Licht gilt als Symbol für Hoffnung, Natur und Leben. Schon in seiner Kindheit am Kaspischen Meer beschäftigte sich der seit 1979 in Wien lebende Maler und langjährige Helnwein-Assistent Behruz Bahadoori mit den vielschichtigen Erscheinungsformen des Leuchtens in Natur und Raum. Am Donnerstag, 20. Oktober 2016, eröffnet Wiens Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz im Palais Palffy um 19 Uhr die Bahadoori-Schau »Lichtvisionen«. Über den Stellenwert zeitgenössischer Kunst in Wien spricht Kulturmanagerin Mag. Susanna Wouk. Für musikalisch erhellende Momente sorgen Esther-Rebecca Neumann und das Originalklang!Ensemble. Der Eintritt ist frei!

Über den Künstler

Behruz Bahadoori ist 1956 in Persien am Kaspischen Meer geboren. Schon als Kind fertigt er laufend Landschaften und Porträts in Kohle und Pastellkreide an. Ab diesem Zeitpunkt hört Bahadoori nicht mehr auf zu malen.
Nach dem Gymnasium beginnt er in Teheran industrielle Buchführung zu studieren - nicht aus freien Herzen, sondern weil das Schulsystem diesen Weg nahe legt. Während des Studiums malt er weiter und entwickelt seine persönliche Technik.
Auf der Suche nach einem Ausweg kommt Bahadoori 1979 nach Europa. Er möchte sein Studium möglichst rasch beenden und inskribiert an der Wirtschaftsuniversität in Wien. Nach zwei Jahren bricht er dieses Studium ab, um nur noch zu malen.
Von 1983 bis 1986 ist er Assistent des Malers Gottfried Helnwein und lernt von ihm verschiedene Maltechniken.
Ab 1984 arbeitet er als freischaffender Künstler und entwickelt seine eigene Technik mit Aquarell, Öl und Acryl.
1995 arbeitet er mit Robert Schöller in Florida.
2001 lebt er in den USA und macht sich in zahlreichen Ausstellungen einen Namen, nachdem schon in den beiden Jahren davor seine Werke in den USA gezeigt wurden.
Ab 2002 lebt er wieder in Wien, arbeitet hier als freischaffender Künstler und führt Restaurationen durch, wie zum Beispiel im Schloss Schönbrunn.
Sein Atelier befindet sich im 3. Wiener Bezirk in der Neulinggasse 19.
Seine Schwerpunkte liegen in der Illusions- und Porträtmalerei sowie in der Restaurierung besonderer Wandmalereien.

Ausstellungsdauer:
bis 27. Oktober 2016, täglich 10-18 Uhr

Info:
http://de.bahadoori.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.