05.06.2016, 17:55 Uhr

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

Wien: Wien | Partnerschaft ohne Ehe oder Scheidung schlecht für das Selbstbild /

London/Wien - Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das Einkommen der Familie unter dem Strich ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung der britischen Marriage Foundation http://bit.ly/1Z80LUE .

Sicherheitsgefühl entscheidend

"Bislang glaubte man immer, dass nur das Zusammenbleiben der Eltern Einfluss auf das Kind hat, nicht aber die Ehe. Diese Annahme kann man jetzt widerlegen", verdeutlicht Studienleiter Harry Benson die Studienergebnisse. Für ein aussagekräftiges Ergebnis nutzten die Forscher die Umfrage-Daten von 3.822 britischen Heranwachsenden. Es stellte sich deutlich heraus, dass die Ehe der Eltern einen erheblichen Einfluss auf die Psyche von Kindern und Teenagern hat. Selbst eine lange Partnerschaft ohne Ring kann die Ehe nicht toppen.

"Kinder, die mit unverheirateten Eltern zusammenleben, haben ein ähnlich niedriges Selbstwertgefühl wie jene, die nur mit einem einzigen Elternteil aufwachsen", unterstreicht Benson die neuen Erkenntnisse. Besonders das Selbstbewusstsein sei demnach von der Beziehung der Eltern beeinflusst. "Andere Studien haben bereits gezeigt, dass das Selbstbewusstsein eng mit dem erlebten Sicherheitsgefühl zusammenhängt", so Benson.

Einkommen Großteils unwichtig

Das Einkommen der Eltern spielt für die Kinder in dieser Hinsicht keine ausschlaggebende Rolle. "Es scheint so zu sein, als ob Kinder verheirateter Eltern generell ein größeres Sicherheitsgefühl durch die Beziehung in der Familie erfahren. Ihr Selbstwertgefühl profitiert davon", meint Benson abschließend.

"Eine Scheidung ist für Kinder immer eine Erfahrung, die Schmerzen, Trauer, Wut und emotionale Verwirrung mit sich bringen. Für Kinder bricht oft eine Welt zusammen, das Sicherheitserleben - was für die Entwicklung des Selbstwertgefühls so wichtig ist - ist dann oft sehr beeinträchtigt", so Psychologe Christian Gutschi http://medienpsychologie.at gegenüber pressetext. "Es kommt auf die Umstände an, wie Eltern auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen und dass Trennungen einfach auch zum Leben dazugehören."

Aussender: pressetext.redaktion

Ich finde es bemerkenswert, wie diese neue Studie die Grundsätze aus der Bibel, als richtig und wertvoll für Kinder bestätigt.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
27.343
Alois Knopper aus Klagenfurt | 05.06.2016 | 19:42   Melden
2.024
Heidemarie Rottermanner aus Scheibbs | 06.06.2016 | 07:55   Melden
47.718
Harald Schober aus Weiz | 06.06.2016 | 17:35   Melden
47.718
Harald Schober aus Weiz | 06.06.2016 | 17:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.