24.03.2016, 11:22 Uhr

Weltrekord in Wien!

Nun ist es offiziell: Im Wiener Rathaus wurde ein Weltrekord aufgestellt! Das größte Kristallstrukturmodell der Welt dient der Wissensvermitlung.
Wien: Wien |

Ein wissenschaftlicher Weltrekord in Wien - nun ist es offiziell!


Im Wiener Rathaus wurde das größte Kristallstrukturmodell der Welt gebaut: aus 38.880 Kugeln, über 10,5 km an Verbindungsstäben und mit einer Kantenlänge von über 3 m. Im öffentlichen Raum des Innenhofs zeigte es in weltweit einmaligen Ansichten die wunderschöne Anordnung von Atomen in einem Kristall - ca. eine Milliarde Mal vergrößert. Von Oktober 2015 bis März 2016 war der Erbauer* in jeder freien Minute anwesend um den vielen BesucherInnen mit Erklärungen, Anschauungsmaterial und Experimenten die Welt der Wissenschaft näher zu bringen. Nicht nur Besucher und Ehrengäste aus der ganzen Welt, sondern vor allem auch viele Schulklassen und Kindergärten nutzten diese Gelegenheit.
Das Projekt war eine Reverenz an einige runde Jubiläen von Meilensteinen der Wissenschaftsgeschichte. Von BBC bis China Post, von AFP bis Pretoria News, weltweit wurde hierdurch vielfach von Wien berichtet. Auch bei den Bezirksblättern war mehrmals hiervon zu lesen.

Es ist nun ganz offiziell: Der Weltrekord wurde durch das Rekordinstitut für Deutschland (zuständig für den deutschen Sprachraum) hoch amtlich bestätigt! Der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde läuft noch, ist aber nur mehr Formsache. Wien ist um eine Attraktion reicher.

Nunmehr muss das Modell aber wieder aus dem Rathaus entfernt werden. Es besteht weiterhin und wird bei Veranstaltungen, Ausstellungen, Museen,... fortan der Wissensvermittlung dienen. Momentan ist ein Teil davon als Highlight bei einer Ausstellung in der Kunsthalle Leoben zu sehen. Informationen zum Modell finden sie hier, Bilder etc. hier.





* Der Erbauer Dr. Robert Krickl hat sein Leben mit ganzem Herzblut der Forschung und besonders der innovativen Vermittlung von Wissenschaft und Technik verschrieben. In jahrelanger Vorbereitung hat er dieses Projekt selbstständig realisiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.