05.10.2016, 10:30 Uhr

Brand in Davidgasse: 400 Schüler evakuiert

Die Feuerwehr löschte den Brand innerhalb von 3,5 Stunden. (Foto: MA 68 Lichtbildstelle)

Umfangreiche Löscharbeiten – benachbarte Schule musste evakuiert werden

FAVORITEN. Am Dienstag, den 4. Oktober, kam es in der Davidgasse zu einem Brand. Über die Lüftungsanlage eines Geschäftslokals breitete sich dieser auf die Deckenkonstruktionen aus. Über die im Innenhof am Gebäude hochgeführte Lüftungsleitung gelang der Brand bis zum Dach des Hauses. Die dabei entstandene Rauchentwicklung verteilte sich über mehrere Straßenzüge.

Von den Feuerwehrkräften wurde umgehend der Kampf gegen die Flammen auf zwei Fronten aufgenommen: im Geschäftslokal und über die Drehleiter von außen. Durch die aufwendigen Löscharbeiten konnten alle Brandstellen nach 3,5 Stunden vollständig abgelöscht werden. Insgesamt waren 12 Einsatzfahrzeuge im Einsatz.

Zur Sicherheit wurden die Anrainer und rund 400 Schüler und Lehrer der benachbarten Schule vorsorglich evakuiert. Mit mehreren, speziell zur Entrauchung von großvolumigen Objekten entwickelten Hochleistungs-Belüftungsgeräten wurde das Stiegenhaus, das Dachgeschoß, das Geschäftslokal und auch das Schulgebäude belüftet.

Aufgrund der entstandenen Schäden musste die Gasversorgung des Wohn- und Geschäftshauses gesperrt werden. Zwei Bauarbeiter wurden an die Berufsrettung Wien übergeben. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.