24.03.2016, 12:17 Uhr

MIT VIDEO: Osterfreuden mit Schaumalen im Augarten Flagshipstore

Wien: Augarten Flagshipstore | Ein Ei ist an und für sich schon ein Meisterwerk und an Perfektion nicht zu überbieten. Wenn so ein Ei dann noch das Glück hat und bei Augarten landet, verwandelt sich dieses ovale Meister- in kleinen, feinen Schritten in ein wunderschönes Kunstwerk. Letzten Samstag hat Porzellanmalerin Angela Busch im eleganten Augarten Flagship Store gezeigt was so ein Pinsel imstande ist, wenn er in die richtigen Hände kommt. Eine aufwühlende Lektion für meine Tastatur-fixierten Finger, die schön langsam das simple Handschreiben verlernen. Bei Angela Busch sitzt indes jeder Punkt, jeder Strich, so fein wie mein Haar, jedes noch so kleine Detail. Das Entstehen des berühmten "Vergissmeinnicht"-Dekors zu beobachten brachte mir geballtes, pures Vergnügen und beim anschliessenden Rundgang durch das Geschäft eine viel bewusstere Wahrnehmung der Design- Farben- und Dekorpracht, die jedes Stück von Augarten auszeichnet.



Bezaubert hat mich jedenfalls das Mokkaset in Hellblau und der Hase im Gras (Entwurf Prof. Powolny 1930). Märchenhaft ist die Neuinterpretation des Andersen Klassikers "Die Prinzessin auf der Erbse" der international renommierten Designerin/Illustratorin Silke Leffler. Maximal genial reduziert finde ich den Katzenkopf vom Wiener Designer Duo "mostlikely" und geheimnisvoll die Serie "Menschen" des gebürtigen Weinviertlers Franz Pleininger. Die schmalen Silhouetten auf der Mokkatasse werfen ihre Schatten bis auf den Tellerrand. Sie alle erzählen mir was. So wie die Dame mit Einkaufstaschen. Aber das - wird eine andere Geschichte......
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.