01.05.2016, 16:00 Uhr

Traditioneller Maiaufmarsch der Spö - beim Wiener Rathaus

Kanzler Werner Waymann während seiner Rede beim Maiaufmarsch
Wien: Rathausplatz | Am 1.Mai lud die Wiener SPÖ wieder zahlreiche Genossen und Genossinnen, unter dem Motto "Unsere Stärke - Sozialer Zusammenhalt, zum jährlichen Maiaufmarsch am Rathausplatz ein.
Trotz Politisch Schwierigen Zeiten, waren zahlreiche SPÖ Mitglieder aus diversen Wiener Bezirken gekommen, um am Tag der Arbeit ihren Bezirk würdig zu vertreten.

Besonders auffallend beim Maiaufmarsch die Plakate der SPÖ Liesing, mit der Aufschrift – Werner der Kurs Stimmt.
Als gegenpedant dazu die Sozialistische Jugend (SJ) die mit Plakaten „Faymann in den Ruhestand“, für einen Rücktritt von Kanzler Faymann warb.
Ebenfalls auf der Veranstaltung, zahlreiche Musikkapellen aus Österreich und Gilden in Schottischer Tracht.

Mit der traditionellen Abschlusskundgebung und einer Rede von Kanzler Werner Faymann, Bürgermeister Michael Häupl, sowie ÖGB Präsident Erich Foglar und Stadträtin Renate Brauner, zu wichtigen Themen wie etwa die aktuelle Flüchtlingspolitik und Arbeitsmarktsituation in Österreich, sowie die bevorstehende Stichwahl zum Bundespräsidenten, endete der Maiaufmarsch.
Gemeinsam sangen alle, danach noch das Arbeiterlied der SPÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.