30.06.2016, 20:10 Uhr

Mit dem Wohnmobil durch Europa

Haben sie schon einmal darüber nachgedacht statt mit dem Flieger mal mit dem Wohnmobil eine Reise durch Europa zu unternehmen? Europa, ja selbst Deutschland, ist wunderschön mit dem Wohnmobil zu bereisen und wer sich für Land und Leute interessiert und nicht nur im Hotelpool die Urlaubstage verbringen möchte, wird bei einer Reise mit dem Wohnmobil voll auf seine Kosten kommen.

Der sprunghafte Anstieg der Neuzulassungen für Wohnmobile bestätigt diesen Trend. Inzwischen sind 600.000 Fahrzeuge in Deutschland zugelassen und nochmal so viele sollen jährlich gemietet werden. Das Reisen mit dem Wohnmobil entwickelt sich zur neuen Lieblingsbeschäftigung der Deutschen.

Mobil mit den eigenen vier Wänden
Wohnmobile sind noch einmal wesentlich mobiler als ein Wohnwagengespann, welches auf Campingplätze angewiesen ist. Wer einmal mit einem Wohnwagen unterwegs war wird den Unterschied kennen. Mit dem Wohnwagen am Haken fährt es sich nicht ganz so entspannt, und wenn man auf dem Campingplatz angekommen ist, muss der Wohnwagen noch wohnlich eingerichtet werden. Beim Wohnmobil dagegen befinden Sie sich schon während der Fahrt in Ihrem Wohnzimmer. Wenn sie einen Stopp einlegen, müssen sie lediglich den Sitz drehen und schon können Sie eine Pause im Wohnmobil mit einem frisch gebrühten Kaffee genießen.

Mit dem Wohnmobil durch Europa – heute hier, morgen da. So lassen sich innerhalb kurzer Zeit viele Sehenswürdigkeiten und viele schöne Orte erkunden.

Tipp: Möchten sie ein Reiseland öfter bereisen, so lassen Sie ein paar Sehenswürdigkeiten oder Orte auf ihrer Route aus und besichtigen sie diese bei ihrem nächsten Besuch.

Wohnmobilreisen in Europa
Unterschiedliche Länder, unterschiedliche Anforderungen an Wohnmobile. Frankreich gilt als eines der wohnmobilfreundlichsten Länder in Europa. Das Stellplatznetz ist sehr gut und Infrastruktur für Wohnmobile ist vorbildlich ausgebaut. Auch Spanien und Portugal haben sich inzwischen auf den Boom des Wohnmobil-Tourismus angepasst und man findet oft in den kleinsten abgelegenen Orten schön hergerichtete Stellplätze für Wohnmobile, oft sogar kostenfrei und mit Ver- und Entsorgung.

Polen liegt dagegen noch weit zurück. Wohnmobilstellplätze gibt es allenfalls an der Ostseeküste, die Campingplätze sind mit den großen Wohnmobilen total überfordert und haben selten einen Bodeneinlass für die Grauwasser Entsorgung. Dafür ist Polen eines der ursprünglichsten Reiseländer in Europa. Wunderschöne Natur, die herrlich für eine Nacht an einem einsamen See oder Fluss einlädt, oder romantische sehr alte Städte die zu einer Stadtbesichtigung einladen. Polen ist ganz nebenbei auch ein sehr günstiges Reiseland. Polen ist noch ein kleines Abenteuer in Europa. Nicht nur die Straßen sind manchmal eine Herausforderung, auch das Wohnmobil sollte etwas robuster gebaut sein und über genügend Reserven an Wasser und Strom verfügen, damit Sie auch mal ein paar Tage ohne Campingplatz Freistehen können.

Ein ganz besonders schönes Reiseland für Wohnmobile ist Kroatien. In Kroatien gibt es zwar keine Stellplätze für Wohnmobile und Freistehen ist komplett verboten, aber die vielen Campingplätze entlang der Adria sind wirklich sehr schön und laden zum Verweilen ein. Entdecken sie die traumhaft malerische Küstenstraße entlang dem Velebit-Gebirge in Kroatien. Auch die Plitvicer Seen und die Krka Wasserfälle sollten Sie nicht verpassen. Wie Sie also sehen, Kroatien ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Am besten mit dem Wohnmobil.

Für Neueinsteiger, die noch nicht wissen ob Ihnen das Reisen mit dem Wohnmobil überhaupt Spaß macht, habe ich folgenden Rat. Mieten Sie sich als erstes ein Wohnmobil und gehen Sie damit ein paar Tage oder sogar Wochen auf Tour. So erfahren Sie ganz einfach, ob es Ihnen gefällt und Sie sehen auch gleich ob die Art des Wohnmobils zu Ihren Wünschen passt.

Wintercamping
Ein besonderes Erlebnis ist Wintercamping. Wenn sich der Schnee auf dem Wohnmobil anhäuft und man drinnen im kuschelig warmen Wohnmobil sitzt und sich vom Tag auf der Skipiste erholt … Einfach ein Traum! Probieren Sie es aus,

Wandern
Wohnmobilreisen sind ideal für Urlauber, die gerne Reisen mit Outdoor-Sportarten verbinden. Ob nun Wandern, Klettern oder Fahrradfahren zu ihren Lieblingsaktivitäten gehört ist egal, es lässt sich ideal mit einer Wohnmobilreise verbinden. Sie sind mit dem Wohnmobil sehr flexibel und können in einem Urlaub bequem mehrere Ziele anfahren ohne jedes Mal die Koffer neu packen zu müssen.

Wohnmobilreiseblogs zur Inspiration
Wohnmobilfahrer sind gesellige und mitteilsame Menschen, nicht wenige von ihnen tun dies auch online. Sie sind primär auf Facebook zu finden und betreiben eigene Reiseblogs, auf denen man als Leser sozusagen digital mitreisen kann. Besonders interessant sind Blogs von denen, die ganzjährig im Wohnmobil leben - und vielleicht auch arbeiten. Es gibt auf amumot.de beispielsweise eine interessante Mischung aus Reiseblog und Technikblog zu sehen. Schöne Orte in ganz Europa entdecken, sich für die eigene nächste Wohnmobilreise inspirieren lassen - das geht nirgends besser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.