10.05.2016, 14:49 Uhr

Architekturtage 2016 "80 Jahre Raum- und Wohngeschichte: Ein Spaziergang mit Klaus Lugger und Luis Ilmer"

Wann? 03.06.2016 15:00 Uhr bis 03.06.2016 18:00 Uhr

Wo? Pauluskirche , Reichenauer Str. 62, 6020 Innsbruck AT
Flugbild EU-Projekt "Sinfonia" (Foto: Neue Heimat Tirol)
Innsbruck: Pauluskirche |

Klaus Lugger und Luis Ilmer führen im Dialog entlang der Sill zu Wohnbauprojekten mit ihren Außenräumen.

Treffpunkt: Pauluskirche, Reichenauerstraße 62, 6020 Innsbruck
Anmeldung im aut erforderlich tel. 0512/57 15 67 oder E-Mail an office@aut.cc
Teilnahme kostenlos

Am Freitag, 3. und Samstag 4. Juni finden unter dem Thema "wert/haltung" die Architekturtage 2016 statt, die größte österreichweite Veranstaltung zu Architektur und Baukultur. Zwei Tage lang bietet sich der Bevölkerung die Möglichkeit, sich insbesondere mit der gesellschaftlichen Relevanz von Architektur auseinander zu setzen, Architektur zu entdecken, ihren Wert zu erkennen und die eigenen Ansprüche an die gestaltete Umwelt zu schärfen.

In Tirol widmen sich verschiedenste Veranstaltungen – Ausstellungen, Stadtspaziergänge, Führungen, Präsentationen und Vorträge –, den vielfältigen Facetten von baukultureller wert/haltung. Neben Innsbruck gibt es auch in diesem Jahr in mehreren Tiroler Gemeinden ein interessantes Programmangebot.

Bei einem Spaziergang zum Thema "80 Jahre Raum- und Wohngeschichte" führen Klaus Lugger und Luis Ilmer im Dialog entlang der Sill zu Wohnbauprojekten mit ihren Außenräumen. Siedlungen aus den 1940er Jahren und der Nachkriegszeit, die laufenden Sanierungen im Zuge des EU-Projektes "Sinfonia", aktuelle Neubauten bei der Pauluskirche, im Lodenareal und im 3. Olympischen Dorf sowie das Wettbewerbsprojekt im Pradler Saggen werden vorgestellt, ihre Geschichte vermittelt und auf die Bedeutung des öffentlichen Raumes hingewiesen.


Eine Veranstaltung von aut. architektur und tirol im Rahmen der "Architekturtage 2016: wert/haltung – das leisten wir uns"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.