25.06.2016, 17:56 Uhr

Auf dem Flughafen war was los!

Innsbruck: Airport Innsbruck | Aufgrund des großen Anklangs im letzten Jahr veranstaltete der Familienverband Schönegg / Hall am Freitag, den 24. Juni 2016 bereits zum zweiten Mal mit ihren Mitgliedsfamilien eine Führung am Flughafen Innsbruck.
Es wurde großen Wert darauf gelegt, den ca. zweistündigen Rundgang am Flughafenareal für Klein und Groß interessant zu gestalten. So war es für die Kinder besonders spannend, einmal in alle Bereiche eines Flugzeuges schauen zu dürfen und sich im Cockpit mal selbst als Pilot zu fühlen, während die Begleitpersonen mit interessanten Hintergrundinformationen versorgt wurden und keine Fragen unbeantwortet blieben.
Pilot Christian Höllwarth ermöglichte den interessierten Besuchern einen Blick in die „fliegende Intensivstation“ der „Tyrol Air Ambulance“, und auch das Flughafenlöschfahrzeug „Panther“ durften die Kids beim Besuch der Flughafenfeuerwehr von innen begutachten – ein wahres Highlight!

Wie auch bereits bei vorangegangenen Veranstaltungen wie z.B. „Ein Tag am Bauernhof“, „Walderlebnistag“ oder „Kräuterwanderung“ wurden die Kosten für Mitglieder zur Gänze vom Familienverband übernommen.

Dieser gelungene Ausflug zum Flughafen stellt einen Teil des Programmes anlässlich des heurigen 20-Jahr-Jubiläums des Familienverbandes Schönegg dar, welches am 21. Oktober 2016 um 20 Uhr mit dem Findling-Konzert in der Franziskuskirche Schönegg ihren Höhepunkt finden wird.

Weitere Informationen über zukünftige Veranstaltungen erfahren sie jederzeit gerne bei Frau Martha Varges, Tel. 05223-43763 oder auf der Website des Familienverbandes (www.familie.at).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.