21.03.2016, 09:10 Uhr

ROACHFORD live – „Encore“-Tour

Wann? 02.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Treibhaus, Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Treibhaus | Im April 2016 ist es wieder soweit. Dann bietet sich dreimal live in Österreich die Gelegenheit, einen der besten englischen R 'n' B-Musiker unserer Zeit live zu erleben.


"Encore"-Tour zum neuen Album, das am 1. April erscheint



1. April 2016 Wien - Porgy & Bess, Beginn 20.30 Uhr

Tickets:www.porgy.at | www.oeticket.com

2. April 2016 Innsbruck – Treibhaus, Beginn 20.00 Uhr

Tickets: www.treibhaus.at

3. April 2016 Dornbirn - Conrad Sohm, Beginn 20.00 Uhr
Tickets: www.conradsohm.at| www.v-ticket.at


Roachford ist einer jener Soulsänger, die Songs, gleich welchen Genres, mit ungemein viel Seele füllen.

Roachoford – Konzert und Live-Show

In diesem Jahr ist der gebürtige Londoner 50 Jahre alt geworden, präsentiert sich noch immer topfit und geht jedes Konzert mit schweißtreibendem Elan an – Roachford verausgabt sich bis zur letzten Zugabe. Passenderweise wird auch sein nächstes Album „Encore“ heißen, das am 1. April erscheint und ein sehr persönliches Album sein wird. Enthält es doch Andrew Roachfords Lieblingstitel und einige Klassiker unterschiedlicher Herkunft, die er perfekt in ein fein nuanciertes Retro-Soul und –Popgewand arrangiert.

Die Liste reicht von Bill Withers’ unverwüstlichem „Ain’t No Sunshine“ über „Family Affair“ von den Funk-Großmeistern Sly & The Family Stone und „Holding Back The Years“ von Simply Red bis hin zu „Under The Bridge“ von den Red Hot Chili Peppers. „Dieses Album enthält einige von jenen Songs, die mich im Laufe der Jahre als Performer befeuert haben und dazu beigetragen haben, dass ich selbst bemüht bin, jede Show zu einem magischen Ereignis zu machen.“ Eine Fähigkeit, die ihm einen lukrativen Nebenjob eingebracht hat: Seit einigen Jahren ist Andrew Roachford Leadsänger (und Komponist) bei Mike and the Mechanics und meistert auch diese künstlerische Herausforderung mit Bravour. Roachford hat sich seit seinen grossen Charterfolgen in der 90ern freigespielt und firmiert heute als feste Größe im internationalen Musikbusiness. Der charmante Soulman kann sich auf seine Fans verlassen, die genau wissen, was sie bei den Konzerten erwartet: simply sweet sweat soul music , tolle Stimmung, viel Schweiß und wahrscheinlich jede Menge Encores.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.