19.04.2016, 06:54 Uhr

Sensationeller Erfolg: Oster-Los-Tag des Zonta Club Innsbruck Tyrol

Benedikt Zecha (GF Verein Emmaus) und Susanne Hörtner (Präsidentin Zonta Club Innsbruck-Tyrol) bei der Übergabe

Getreu dem Motto „Gemeinsam leben, arbeiten, helfen“ finden Menschen im Verein Emmaus ein neues Zuhause und einen Arbeitsplatz, die mit einer Abhängigkeitserkrankung im Hintergrund viel verloren hatten. Dem Zonta Club Innsbruck-Tyrol liegt dabei in diesem Frühjahr vor allem die Frauen WG am Herzen.

„Der bereits traditionelle Oster-Los-Tag findet eine Woche vor Ostern auf dem Innsbrucker Ostermarkt statt. In der Altstadt werden Tombola-Lose verkauft, deren Erlös einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommt. Eine runde Sache, denn jedes Los gewinnt: Die Teilnehmer gewinnen tolle Sachpreise und die Einnahmen gegen 1:1 an ein Tiroler Projekt,“ freut sich Zonta Innsbruck Tyrol Präsidentin Susanne Hörtner.

Beim Osterlostag wurden 1.163 Euro Euro eingenommen. Der Zonta Club Innsbruck Tyrol hat die Summe auf 2.000 Euro aufgerundet und konnte den Scheck persönlich beim Verein Emmaus überreichen.

„Seit 2008 gibt es eine WG speziell für Frauen und deren Kinder in Völs. Derzeit wohnen hier acht Frauen und drei Kinder. Für die Betreuung und Begleitung der Frauen und Kinder werden dringend Spendengelder benötigt,“ erklärt Benedikt Zecha, Geschäftsführer des Verein Emmaus.

Unser spezieller Dank gebührt dem Altstadtverein Innsbruck., der uns auch in diesem Jahr wieder kostenlos einen Marktstand für unsere Aktion zur Verfügung gestellt hat.

Mehr Informationen finden Sie auch online:
www.zonta.org
www.emmaus-innsbruck.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.