26.04.2016, 17:20 Uhr

Sommerkonzert des Uniorchesters Innsbruck

Wann? 17.06.2016 20:00 Uhr

Wo? Congress Innsbruck - Saal Tirol , Rennweg, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Congress Innsbruck - Saal Tirol |

Klassische Klänge der besonderen Art unter der Leitung von Claudio Büchler. Mit Werken von Beethoven, Brahms und Rachmaninow. Solisten: Martin Yavryan/Peter Polzer

Das Universitätsorchester Innsbruck wird am 17.06.2016 um 20 Uhr im Congress Innsbruck unter der künstlerischen Leitung von Claudio Büchler wieder mit klassischen Klängen der besonderen Art verzaubern.
Den Auftakt bildet Ludwig van Beethovens „Coriolan Ouvertüre“ op.62, die er als Schauspielouvertüre zum gleichnamigen Drama von Heinrich Josef von Collin schrieb.
Darauf folgt das wunderschöne Doppelkonzert für Violine und Violoncello in a-moll op.102 von Johannes Brahms mit Martin Yavryan (Violine) und Peter Polzer (Violoncello), Mitglieder des Tiroler Sinfonieorchesters.
Den Höhepunkt des Abends bildet die 2. Symphonie in e-moll op.27 von Sergej Rachmaninow. Nach einer tiefen Sinnkrise und geplagt von Selbstzweifeln schrieb er dieses spätromantische, leidenschaftliche Werk, das sich bis heute einen festen Platz im internationalen Konzertleben erobern konnte.
Als Rachmaninow 1932 gebeten wurde, seine Auffassung von Musik zu formulieren, gab er eine Antwort, die ganz besonders seine zweite Symphonie charakterisiert:

"Was ist Musik?! Eine ruhige Mondnacht; Das Rauschen der Blätter; Entferntes Abendläuten; Das, was von Herz zu Herz geht, Die Liebe; Die Schwester der Musik ist die Poesie - ihre Mutter: die Schwermut!"

Karten sind in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0512/341034 und online unter www.oeticket.com erhältlich.
Kartenpreise: €17/€20/€23/€26; Studenten, Schüler & Zivildiener €8/€10/€12/€14; Abendkassa zzgl. €2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.