05.09.2016, 10:35 Uhr

Theater: Menstruations Hintergrund

Wann? 17.09.2016 20:00 Uhr

Wo? Theater praesent, Jahnstraße 25, 6020 Innsbruck AT
(Foto: Johannes Gabl)
Innsbruck: Theater praesent | Menstruations Hintergrund: ein humorvoller Abend mit intelligenter Kritik und aufrichtigen Einblicken. Die Premiere ist am 17. September 2016 im Theater praesent

„Frauen sind…“ ausgehend von der Antwort von Frank Stronach, der diesen Satz bekannterweise mit „Menschen wie wir“ beantwortet hat, wollen wir uns die Frage stellen, wohin Emanzipation, Feminismus und die Genderthematik uns im Jahr 2016 geführt haben. Dass unsere Gesellschaft von Gleichberechtigung noch weit entfernt ist, ist die eine Seite. Wie unser persönlicher Feminismus aussieht, die andere.
Sind wir so unabhängig und emanzipiert, wie wir glauben? Oder fallen wir – vielleicht ohne es zu merken oder zu wollen – bei der erstbesten Gelegenheit selbst in klassische Rollenbilder und veraltete, aber hartnäckige Geschlechtervorstellungen zurück? Und wo befindet sich die individuelle Grenze zwischen Feminismus und Autonomie? Verraten Frauen den Feminismus, wenn sie ihre Karriere ihrem Privatleben unterordnen? Oder ist das die hohe Kunst der Selbstbestimmung? Haben wir die Freiheit unser Leben selbst in die Hand zu nehmen? Empfinden wir (-Frauen über dreißig-) uns als intelligent, schön, bemerkens- und sehenswert? Und vor allem: Macht es Spaß, eine Frau zu sein?

Die Grundlage dieser Stückentwicklung bilden Texte von Bloggerinnen, feministische Essays und Comics, sowie „Tipps von Fachleuten“ aus Frauenzeitschriften. Darüber hinaus wurden nach einem feministischen Fragenkatalog Gespräche mit „ExpertInnen des Alltags“ geführt, also Frauen
und Männer jeglichen Alters und Herkunft. Montiert und zusammengefügt ergeben diese Texte einen Abend, der kritisch, aber vor allem mit Humor das Thema Frauen versus Feminismus beleuchtet.

Mit: Alev Irmak, Julia Kronenberg und Teresa Waas
Regie: Elke Hartmann
Austattung: Katharina Ganner
Assistenz: Judith Unterweger und Andrea Perfler
Technik: Marco Trenkwalder und Andreas Schwarz

Vorstellungen: DI 27.9. | MI 28.9. | FR 14.10. | SA 15.10. | FR 21.10. | SA 22.10. | MI
26.10. | DO 27.10. | Do 3.11. | FR 4.11. | SA 5.11.
jeweils um 20 Uhr im Theater praesent
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.