20.09.2016, 20:09 Uhr

45. Wiedergründungsfest und Schützenjahrtag 2016 der Schützenkompanie Sankt Nikolaus/Mariahilf

Als Einleitung zum 45. Gründungsfest der Schützenkompanie wurde in der Stadtpfarrkirche Sankt Nikolaus die heilige Messe, zelebriert von Schützenkurat Msgr. Pf. Mag. Hermann Röck, gefeiert. Aufgrund der Wettersituation wurde anschließend auch der Festakt in der Pfarrkirche durchgeführt. Hauptmann Klaus Rott konnte die Ehrengäste wie LR Patrizia Zoller-Frischauf, Stadtrat Franz Xaver Gruber, GR Herlinde Keuschnig, GR Franz Hitzl, Altlandtagspräsident Prof. Ing. Helmut Mader und GR Mag. Lorenz Jahn begrüßen. Begrüßt wurden auch die anwesenden Abordnungen von 7 Kompanien des Bataillons Innsbruck (Amras, Arzl, Hötting, Igls-Vill, Mühlau, Pradl und Wilten) sowie der Trommelzug des Viertel Tirol Mitte und die eigene Kompanie. Die 2 Ehrenkompanien stellten die Schützenkompanie Innsbruck-Reichenau und eine Abordnung der Böllerschützen aus Unterschleißheim. Im Rahmen der Feier wurde die Schützenketten an die neuen Schützenkönige überreicht. Im Anschluss daran, erhielten alle Ehrengäste und Kompanien eine wunderschöne Schützenscheibe als Erinnerung, gemalt vom Ehrenmitglied der Kompanie, Prof. Toni Höck. Musikalisch wurde die heilige Messer und die Feier von der Stadtmusikkapelle Mariahilf-St. Nikolaus, unter der Stabführung von Kapellmeister Josef Schober, umrahmt.
Danach marschierten alle Kompanien und die Musikkapelle von der Kirche zum Vereinsheim am Wiesele. Dort erfolgte eine Kranzniederlegung am Gedenkkreuz und noch perfekte Salven der Ehrenkompanien. Beim gemütlichen Nachmittag mit Speis, Trank und Musik dauerte das Fest noch bis in den Abend hinein. Es war ein würdevoller Festakt, ein netter Schützentag und ein wunderbares Wiedergründungsfest.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.