05.07.2016, 15:47 Uhr

CULTura ITALIAna – ein Stück Italien - zieht ins BFI Tirol ein

Langjährige und geschätzte Kunden der Sprachenabteilung des BFI Tirol, jene des Vereins CULTura ITALIAna, ziehen diesen Herbst in die modern ausgestatteten Räumlichkeiten des BFI Tirol Hauptgebäudes in der Ing.-Etzel-Straße 7 in Innsbruck ein.

Das wurde zum Anlass genommen neben den Kunden, auch die Mitglieder des Vereins, einschließlich der Trainerinnen und dem Vereinsvorstand, zu einer Hausführung einzuladen. Interessiert stellten die Kunden fest, dass das BFI durch seinen Komfort, den rundum Service und die modern ausgestatteten Lehrsäle punktet. Nun steht den Kursteilnehmern und den Trainern eine komplette Infrastruktur zur Verfügung, wie ein professionelles Servicecenter, Barrierefreiheit, Personenlifte, geräumig, helle und moderne Seminarräume, eine elegante Bibliothek für Vereinssitzungen, ein attraktives Bistro mit Direktzugang vom Foyer aus und großzügige Aufenthaltsbereiche in jedem Stockwerk.
Im Festsaal des BFI Tirol begrüßte die neue Geschäftsführerin Dr. Karin Klocker die zahlreichen Stammkunden mit einem herzlichen Dankeschön für ihre jahrelange Treue und eröffnete die Veranstaltung. Die Vereinsobfrau Dott.ssa Carla Falchi stellte den Verein kurz vor und gab interessante Einblicke in dessen Kulturarbeit. Dies wurde auch noch durch eine Foto-Präsentation der letzten Kulturreise des Vereins unterstrichen, an der zahlreiche Interessierte teilnahmen.

Mag. Tom Zluga, Leiter der Wirtschaftsverwaltung des BFI Tirol freute sich, dem Verein das Haus und die Seminarräume persönlich zu präsentieren.

Im Bistro "Lavendel" wurden die Gäste anschließend zu Kaffee und Kuchen eingeladen und man konnte erfahren, dass sich der Verein CULTura ITALIAna mit dem Haupthaus des BFI Tirol bereits angefreundet hat und dem Semesterbeginn Anfang Oktober freudig entgegenblickt.

www.bfi.tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.