04.10.2016, 09:00 Uhr

216 GesundheitsexpertInnen feiern ihre Sponsion

Die AbsolventInnen des FH-Bachelor-Studiengangs Ergotherapie freuen sich über ihren Abschluss. (Foto: fh gesundheit/Foto Stanger)
INNSBRUCK (kr). Im Herbst ernten wir die Früchte unserer Arbeit. So auch die 176 AbsolventInnen der fh gesundheit, die am 1. Oktober den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums in der Biomedizinischen Analytik, Diaetologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Radiologietechnologie bzw. als Hebamme feierten. Dabei wurde ihnen sowohl der Titel „Bachelor of Science in Health Studies“ sowie ihre Berufsberechtigung verliehen. 40 weitere Personen durften sich Ende September über einen Master-Titel im Bereich der Biomedical Sciences, des Hebammenwesens sowie der Osteopathie freuen.
Vor drei Jahren nahmen die nunmehrigen Bachelor ihr Studium auf. Mit dem erfolgreichen Abschluss bilden sie eine Generation an GesundheitsexpertInnen, die im Sinne des fachhochschulischen Leitbildes praxisorientiert und nach internationalen Wissensstandards ausgebildet wurden. Die fh gesundheit machte es sich jedoch von Beginn an zur Aufgabe, neben der theoretischen wie praktischen Ausbildung ihrer AbsolventInnen, auch die Akademisierung und Professionalisierung der Gesundheitsberufe voranzutreiben und die Durchlässigkeit unterschiedlicher Qualifikationen in Richtung Doktorat zu fördern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.