25.03.2016, 19:29 Uhr

Bono unterwegs: "Dogs with Jobs" im Porträt

Nach dem Shooting gibts Leckerlis. Darauf haben Ylvi und Bono nur gewartet.

Fotografin Claudia Stix stellt "arbeitende" Hunde in den Fokus. Sie porträtiert die Vierbeiner.

Die meisten Hunde führen ein ziemlich unbeschwertes Leben – ohne Verpflichtungen. Fressen, schlafen, Ball spielen und zwischendrin schauen, wo man ein Leckerli abgreifen kann. Einige wenige erfüllen jedoch geradezu lebenswichtige Aufgaben: Sie retten Menschen aus Lawinen, spüren Drogen auf, suchen vermisste Personen, erschnüffeln Sprengstoff oder helfen ihren beeinträchtigten Haltern den Alltag zu meistern. Diesen Hunden widmet sich Fotografin Claudia Stix. Die 29-Jährige hat das Foto-Projekt "Dogs with Jobs" gestartet. Dabei porträtiert sie Hunde, die derart wichtige Aufgaben erfüllen.


Das Shooting mit Ylvi

Vergangene Woche gab es deshalb ein Fotoshooting mit Ylvi. Ylvi ist eine 2-jährige Labrador-Retriever-Hündin und als Assistenzhund ausgebildet. Ihr Frauchen Klara leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung und läuft ständig Gefahr ein "Flashback" oder eine Panik-attacke zu erleiden. Ylvis Aufgabe ist es, diese Anfälle frühzeitig zu erkennen und Frauchen zu warnen. "Sie sucht dann den Körperkontakt zu mir, versucht, meine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Bereits dieses Verhalten kann die Intensität der Anfälle abschwächen", erläutert Klara. Für Fotografin Claudia Stix ist Ylvi ein besonderes Projekt. "Ich möchte durch Ylvi auch das Bewusstsein für Assistenzhunde stärken. Diese sind vergleichbar mit Blindenhunden. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Ylvi Geschäfte oder Räumlichkeiten nicht betreten darf – obwohl dies gegen das Gesetz ist", so Stix. "Ich finde es bewundenrswert, was Ylvi leistet", meint euer Bono.
3
2
1 2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
1.635
Helfende Engel aus St. Pölten | 02.06.2016 | 18:06   Melden
1.635
Helfende Engel aus St. Pölten | 02.06.2016 | 18:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.