06.04.2016, 13:13 Uhr

Die Jugend will auch mitreden

Wer mitgemacht hat, hat schon gewonnen: Der Bezirks-Jugendredewettbewerb. (Foto: privat)

Der Innsbrucker Jugendredewettbewerb 2016

INNSBRUCK. Internet, Bildung, die Macht der Sprache: Nur einige der Motive, die letzte Woche bei dem Inns-brucker Jugendredewettbewerb thematisiert wurden. In drei Kategorien konnten sich die Schüler messen. Die Gewinner – Adrian Kronenberg (Spontanrede), Julia Stockinger (Klassische Rede), Romana Prantl und Lena Wartscher (Neues Sprachrohr) – messen sich im Bundesfinale am 4. Mai 2016 mit den anderen Bezirkssiegern im Tiroler Landhaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.