24.06.2016, 15:32 Uhr

Direktflüge nach London Heathrow vom Flughafen Innsbruck am Winter 2016

Von Innsbruck nach London Heathrow wird am Winter 2016 Wirklichkeit. (Foto: Plank)
INNSBRUCK (kr). Zu den bisher 5 wöchentlichen Flügen nach London Gatwick (im Winter) wird British Airways (BA) zukünftig auch 4 wöchentliche Flüge zu Europas größtem Flughafen, London Heathrow, anbieten. Damit eröffnen sich den Passagieren beste Anschlüsse an das Langstreckennetz nicht nur von British Airways selbst sondern auch an das anderer Fluglinien innerhalb der oneworld-Allianz.

Mehr Auswahl für Fluggäste

„Mit dem neuen Service bieten wir unseren Gästen ab Innsbruck noch mehr Auswahl: Die Verbindung nach London Heathrow ist ideal für all jene, die eine der zahlreichen Destinationen im weltweiten Streckennetz von British Airways oder unserer oneworld-Partner ansteuern. Jene, die direkt nach London fliegen, haben nun aufgrund der Erhöhung der Kapazitäten noch mehr Wahlmöglichkeiten in punkto Ort und Flugzeiten“, so Katja Selle, Regional Commercial Manager, Central & East Europe, British Airways. Nicht nur London wird optimal erreichbar, jeder einzelne Kontinent rückt über das internationale Drehkreuz von British Airways noch näher. „Der amerikanische Kontinent mit New York, Los Angeles, San Francisco und Las Vegas oder auch Buenos Aires oder die neue Destination Santiago de Chile sowie zahlreiche Ziele in Südafrika und Asien wie Kuala Lumpur, Singapur oder Hongkong sind ab Innsbruck nun noch komfortabler und dank bester Anschlusszeiten rasch erreichbar“, ergänzt Güngör Helvaci, Customer Service Manager Austria bei British Airways.

Große Bereicherung

„Wir freuen uns über die intensivierte Zusammenarbeit mit British Airways, die für unsere Incoming- und Outgoing-Passagiere eine große Bereicherung darstellt“, zeigt sich Flughafengeschäftsführer Marco Pernetta erfreut über diese neue Verbindung. „Die Anbindung an London Heathrow als größtem Drehkreuz Europas ist sicherlich ein Durchbruch für den Flughafen Innsbruck. British Airways bietet als Gründungsmitglied der globalen Luftfahrtallianz „oneworld“ insgesamt 400 Destinationen weltweit an.“

Wirtschaft und Politik erfreut

Auch beim Hauptgesellschafter des Flughafens Innsbruck zeigt man sich hocherfreut über die aktuelle Entwicklung: „Die Aufstockung von bisher 5 auf 9 wöchentliche Flüge im Winter mit British Airways stellt eine erhebliche Angebotsverbesserung dar“, so der Vorstandsvorsitzende der IKB AG Harald Schneider. „Sehr erfreulich ist natürlich auch die Fortführung der Flüge während der Sommersaison, denn somit findet sich London Heathrow zukünftig ganzjährig im Flugplan des Flughafens Innsbruck.“
Auch seitens der Gesellschafter Land Tirol und Stadt Innsbruck setzt man große Hoffnungen in die neue Strecke.
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: „Mit der Bedeutung von London Heathrow als größtem Flughafen Europas und der Anbindung an das gewaltige Streckennetz, das British Airways nach Nordamerika, Karibik, Südafrika, Indien und Fernost bedient, ist diese neue Strecke ab Innsbruck von großem Nutzen für die Tiroler Wirtschaft und den heimischen Tourismus.“
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer: „London stellt ja bereits seit Jahren ein sehr attraktives Ziel für die Innsbrucker Bevölkerung dar. Dass es gelungen ist, dass British Airways neben London Gatwick nun auch London Heathrow anfliegt, stellt wirklich einen besonderen Meilenstein für den Flughafen Innsbruck dar!“
„Ich gratuliere dem Flughafen Innsbruck zum Abschluss dieser Kooperation“, ist auch Paula Stecher, Aufsichtsratsvorsitzende der Tiroler Flughafenbetriebs GmbH, sichtlich stolz. „Das zusätzliche Drehkreuz, das mit London Heathrow erschlossen werden konnte, unterstreicht die Bedeutung des Flughafens Innsbruck als 'Tor zur Welt'.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.