16.10.2016, 15:49 Uhr

Eröffnung des Kinderzentrums und der Turn- und Sporthalle Absam-Dorf

„Kinder können es sich nicht aussuchen wo und unter welchen Umständen sie ihre ersten Lebensjahre verbringen. Aber Kinder haben das Recht darauf, dass ihnen möglichst viel Gutes wiederfährt“.

Mit diesen Worten eröffnete der Bürgermeister von Absam Arno Guggenbichler die Feier zur Eröffnung des neuen Kinderzentrums Absam-Dorf, der Turn- und Sporthalle und der neu renovierten Musikschule.
Dabei konnte er als Vertreter des Landes Tirol LR Hannes Tratter, der Kirche Pfarrer Martin Ferner, die Vertreter des Gemeinderates von Absam, die Mitarbeiter der Schule und des Kindergartens, die Vertreter der Sportvereine und die Mitarbeiter der ausführenden Firmen, die Bevölkerung und besonders die vielen anwesenden Kinder, begrüßen.

10,7 Millionen Euro wurden in das neue Schmuckstück der Gemeinde Absam investiert. Wobei sowohl der Zeitplan, wie auch die beschlossenen Kosten genau eingehalten wurden. Das neue Kinderzentrum umfasst sechs Kindergarten- und zwei Kinderkrippengruppen mit ca. 150 Plätzen. Die Gemeindeführung ist besonders darauf stolz, dass dieses Großprojekt aus den laufenden Einnahmen und durch die Förderung des Landes Tirol finanziert werden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.