09.08.2016, 10:04 Uhr

Fast 100.000 Öffi-Stammkunden

97.000 TirolerInnen besitzen derzeit eine VVT Zeitkarte, Tendenz steigend. (Foto: VVT)

97.000 TirolerInnen besitzen - Stand Juli 2016 - eine VVT Zeitkarte für die Öffis.

TIROL. Rund 97.000 TirolerInnen besitzen eine Zeitkarte des Verkehrsverbundes Tirol (VVT) für die öffentlichen Verkehrsmittel. Das sind rund 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das ist ein guter Erfolg für die öffentlichen Verkehrsmittel - sie werden von der Bevölkerung gut angenommen. Die Tarifreform 2017 soll die Preise für Tickets noch interessanter machen.

Mehr verkaufte Zeitkarten in allen Bezirken

In allen Bezirken stieg der Verkauf von Zeitkarten. Dies gilt für Jahres-Tickets, Jahres-Tickets SeniorIn, Semester-Tickets, LehrPlus- und SchulPlus-Tickets. SchülerInnen und Lehrlinge wählen häufig das Plus-Ticket - eine Netzkarte für ganz Tirol. Daher sinkt die Verkaufszahlen für Schul- und Lehr-Tickets, die an bestimmte Strecken gebunden sind.
Verkaufssteigerung Tickets
Die Verkaufszahlen für Zeitkarten sind gestiegen. (Quelle: VVT)


Auch auf Bezirksebene sind die Zahlen erfreulich. In allen Bezirken wurden mehr Zeitkarten verkauft.
Verkaufssteigerung Tickets/Bezirk
Die erstplatzierten Bezirke je Ticket. (Quelle: VVT)

Mehr zum Thema

Tarifreform - Tirolweite Jahrestickets um rund 500 Euro pro Jahr
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.