05.08.2016, 11:22 Uhr

Ideal Reisen im Komfortbus

Geschwisterpaar Susanne und Christof Neuhauser (GF Idealtours), Hubert Sima und Manfred Schnaller vom ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Zenzenhof sowie Busfahrer der Buspartner Gabriel Moser, Wechselberger, Rietzler Reisen und Ledermaier (Foto: Idealtours)
TIROL. Busfahren gehört zu den sichersten Reisemöglichkeiten – einerseits durch die moderne Bustechnik und die technische Wartung, andererseits durch die gut ausgebildeten Busfahrer. Das hat die Auswertung der Straßenverkehrsunfälle der Statistik Austria eindeutig belegt.
Einer der Ausbildungstage für Busfahrer wurde für Idealtours-MitarbeiterInnen, ReiseleiterInnen und Journalisten am 2. August ein actionreiches Erlebnis: Im Rahmen des von Idealtours organisierten Busfahrer-Fahrsicherheitstrainings auf dem ÖAMTC-Gelände Zenzenhof bestand ab 16:30 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme an einer aufregenden Bus-Demofahrt. In einem Bus aus dem Fuhrpark der Idealtours-Buspartner war man bei Notbremsung und Notspurwechsel live dabei. Im Anschluss konnten die Erfahrungen dann bei einer gemütlichen Grillfeier ausgetauscht und Erlebnisse geteilt werden. „Der Komfortbus rangiert nicht nur bei der Verkehrssicherheit ganz weit vorne, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Jeder einzelne Bus ersetzt auf der Straße ca. 30 Autos, hinsichtlich Energieverbrauch und Kohlendioxidausstoß übertrifft er als umweltverträgliches Reisemittel teils sogar die Bahn“, so Susanne Neuhauser, Idealtours Geschäftsleitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.