02.04.2016, 19:46 Uhr

Innuferreinigung 2016

Der Verein für Tier-und Naturschutz in Österreich beteiligte sich heuer tatkräftig an der Innuferreinigung. Neben dem Obmann Maximilian Nageler und Vorstandsmitglied Manfred Auras beteiligten sich 19 Mitglieder und Engagierte an dieser Aktion, die dem Umwelt- und Hochwasserschutz dient. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Mit Greifzangen, Säcken, Arbeitshandschuhen und Seilen ausgestattet sammelte unser Team mehr als 50 Säcke voll mit Müll von der Pembaurbrücke bis zum Sillpark. Ein Großteil des Mülls machten Leergut und Kunststoffverpackungen aus, aber es wurden neben Kleidungsstücken auch ein Tisch und ein PC gefunden. Ein Einkaufswagen musste ebenfalls aus den Fluten der Sill geborgen werden.

Wir bitten auf unnötige Verpackungen zu verzichten und wenn dies nicht möglich ist, diese sachgemäß zu entsorgen. Sollten Sie jemanden sehen, der mutwillig Sachen wegwirft, melden Sie das bitte beim zuständigen Magistrat. Nach dem Abfallwirtschaftsgesetz drohen den Verursachern hohe Strafen. Damit leisten Sie mit minimalen Aufwand einen großen Beitrag für den Umweltschutz.

Sie möchten die Arbeit unseres Vereins finanziell unterstützen? Dann freuen wir uns über jeden Beitrag auf unser Spendenkonto, der uns hilft, etwas im Tier- und Naturschutz zu bewegen.

Verein für Tier- und Naturschutz in Österreich
Hypo Tirol Bank
IBAN: AT44 5700 0001 6005 7957
BIC: HYPTAT22
0
1 Kommentarausblenden
1.044
Maria Mifka aus Telfs | 08.04.2016 | 12:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.