04.08.2016, 12:02 Uhr

Kaltfront am Freitag mit Schnee in den Bergen

Eine Kaltfront des Tiefs "Christiane" überquert Tirol am Freitag und sorgt für herbstliche Temperaturen. (Foto: Pixabay/clausheupel)

Am Freitag zieht eine Kaltfront mit teilweise starkem Regen durch Tirol. Am Samstag ist es windig und frisch, am Sonntag sind die Temperaturen wieder sommerlich warm.

TIROL. In der Nacht auf Freitag trifft die Kaltfront von Tief Christine Tirol. Die Temperaturen gehen zurück. Im Laufe des Samstags setzt sich langsam die Sonne wieder durch. Am Sonntag steigen die Temperaturen wieder an.

Freitag - Kaltfront mit Regen und Schnee im Gebirge

Im Laufe des Freitags durchzieht eine Kaltfront Tirol. Es regnet lange und ausdauernd. Teilweise kommen bis zu 60 Liter pro Quadratmeter zusammen. Die Temperaturen sinken stark ab. „In den Tälern bekommt man bei maximal 14 bis 22 Grad sogar einen ersten Vorgeschmack auf den Herbst“, so Ubimet-Meteorologe Josef Lukas. In Höhen ab rund 2.200 Metern kommt es zu Schneefall und winterlichen Temperaturen.

Wetterberuhigung am Samstag

Am Samstag beruhigt sich das Wetter langsam wieder. In Osttirol setzt sich langsam wieder sonniges Wetter durch. Im Inntal scheint die Sonne hingegen nur zeitweise. Es bleibt windig. In exponierten Lagen weht teilweise kräftiger Westwind. Die Temperaturen bleiben zwischen 17 und 26 Grad.

Der Sonntag wird wieder sommerlich

Der Sonntag wird in ganz Tirol sommerlich warm. Auch die Restwolken lösen sich langsam wieder auf. Es scheint fast überall die Sonne. Auch der Wind lässt wieder nach. Die Temperaturen steigen auf 20 bis 28 Grad. „Auf den Bergen gibt es aufgrund der trockenen Luft zudem ausgezeichnete Fernsicht“, so Josef Lukas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.