16.03.2016, 10:49 Uhr

Kleine Geste, große Wirkung – RLB Tirol AG öffnet Türen für Caritas-Frühjahrssammlung

Im Bild von links nach rechts: Emma Hammer (ehrenamtliche Helferin Caritas Tirol), Mag. Thomas Wass (Vorstandsmitglied RLB Tirol AG), MMag. Reinhard Mayr (Vorstandsvorsitzender RLB Tirol AG), Dr. Sibylle Auer (Caritas Regionalarbeit Innsbruck), Prok. Mag. Hubert Amon (Leiter Kreditmanagement RLB Tirol AG) (Foto: Raiffeisen/Forcher)
TIROL. Mit dem Kauf einer Frühstückssemmel – als freiwillige Spende – unterstützten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RLB Tirol AG die jährliche Frühjahrssammlung der Caritas Tirol. Die vom Bäcker Ruetz für das Pilotprojekt zur Verfügung gestellten Semmeln wurden von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Caritas an den RLB-Eingängen verteilt. Der Gesamterlös kommt Tirolerinnen und Tirolern in Not zugute. „Von der Begleitung und Unterstützung für Menschen in akuten Notsituationen, der Demenzberatung, der Basisversorgung für Obdachlose, den Wohngemeinschaften für Kinder und Jugendliche, der Begleitung und Förderung von Menschen mit Behinderung, der Unterstützung von überlasteten Familien bis hin zur Katastrophenhilfe – überall, wo Not ist, hilft die Caritas. Umso schöner ist es, wenn man einen starken Partner wie die Raiffeisen-Landesbank an seiner Seite hat“, bedankt sich Caritasdirektor Georg Schärmer für das soziale Engagement der RLB.

Gelebtes Miteinander

„Mit dieser gemeinsamen Spendenaktion setzen wir wieder ein starkes soziales und solidarisches Zeichen. Das ist das gelebte Miteinander, das uns wirklich auszeichnet“, freut sich MMag. Reinhard Mayr, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG über die große Spendenbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und Vorstandsmitglied Mag. Thomas Wass ergänzt: „Es macht mich stolz, dass es bei uns im Haus so selbstverständlich ist, dass man da ist, wenn jemand Hilfe braucht – egal ob man die Ärmel hochkrempelt oder spendet“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.