30.06.2016, 09:11 Uhr

ÖVP Innsbruck informiert Vereinsfunktionäre über die Registrierkassenpflicht und deren Umsetzung in der Praxis

Wann? 04.07.2016 18:30 Uhr

Wo? Vereinsheim Arzl, Schusterbergweg 4, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Vereinsheim Arzl |

Vortrag und Diskussion mit Steuerberater Mag. Dr. Helmut Schuchter

GR Christoph Appler und GR Franz Hitzl freuen die Erleichterungen für gemeinnützige Vereine in Sachen Registrierkassenpflicht. Vor allem die Anhebung von 48 auf 72 Stunden für so genannte kleine Vereinsfeste und der damit einhergehenden Befreiung von der Kassenpflicht ist für GR Hitzl ein großer Wurf.

„Die Regelungen sind an die Praxis angelehnt. Das hilft in erster Linie den Ehrenamtlichen und das ist wichtig. Die Erhöhung des Stundenausmaßes für kleine Vereinsfeste auf 72 Stunden jährlich verschont in der Praxis die meisten Vereine vor der Registrierkassenpflicht.“, so GR Franz Hitzl.

Auch die Kantinenregelung (maximal 52 Tage im Jahr, Umsatz unter 30.000 Euro) ist laut GR Appler begrüßenswert: „Das trifft vor allem die klassischen Sportvereine, die im Rahmen eines Fußballspiels ausschenken. Damit wird ja wieder die Jugendarbeit finanziert.“

Für jene Organisationen, die trotzdem eine Kasse anschaffen müssen, bleibt leider die Belegerteilungspflicht. „Das bedeutet, dass Helfer bestens geschult werden müssen“, sagt GR Appler.

Ausgehend von der aktuellen Rechtslage will die Innsbrucker Volkspartei daher auf Initiative von GR Christoph Appler Vereinsfunktionäre informieren und in den ersten Schritten begleiten. Wie sehen die Auflagen tatsächlich aus? Auf welche Bereiche muss man in der Praxis achten? Worauf müssen gemeinnützige Vereine besondere Rücksicht nehmen? Diese Inhalte und noch mehr wird der Innsbrucker Steuerberater Mag. Dr. Helmut Schuchter in einem kurzen Fachvortrag erklären. Im Anschluss findet eine offene Diskussion zu diesen Themen statt. „Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger – vor allem die Verantwortungsträger der Innsbrucker Vereine zu dieser Informationsveranstaltung am Montag, 4. Juli um 18.30 Uhr im Vereinsheim Arzl, Schusterbergweg 15, ein. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos“, so GR Appler abschließend.

(Um Anmeldung per Mail an oevp@innsbruck.gv.at oder telefonisch unter 0512 / 5360-1343 wird gebeten)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.