27.06.2016, 15:15 Uhr

Rotes Kreuz Innsbruck freut sich über neue SanitäterInnen

Rettungssanitäterin Michaela Hölbling bei der „Prüfungsstation Wiederbelebung“ mit Tamara Bodner als Helfer. (Foto: Wolf)
Mehr als 100 Stunden Theorie und 160 Stunden Praxis wurden absolviert, bevor Sanitäter zum Rettungssanitäter eigenständig im Rettungsdienst eingesetzt werden können. „Wir gratulieren Anja Thomsen, Tim Weingart, Michaela Hölbling, Shana Haider, Bianca Huber, Alexander Reister, Susanne Winkler, Anna Kosmata und Clara Speckbacher zur bestandenen Prüfung und freuen uns auf eine lange Zusammenarbeit in unserem Verein Österreichisches Rotes Kreuz - Freiwillige Rettung Innsbruck. Ganz besonders freuen wir uns über die weiße Fahne. Alle angetretenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben teils mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden“, meint Obmann Rupert Mayrhofer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.