08.07.2016, 09:21 Uhr

Schülerunion Tirol stellt alle drei Landesschulsprecher

(Foto: Schülerunion Tirol)

Die Schülerunion Tirol stellt alle 18 Mandate in der Landesschülervertretung Tirols.

TIROL. Am Donnerstag, 07.07. fand die Wahl der Landesschülervertreter für Tirol statt. Die Schülerunion Tirol stellt nun alle drei Landesschulsprecher und alle Mandate innerhalb der Landesvertretung.

Die neue Schülervertretung

Die Landesschülervertretung ist die gesetzlich gewählte landesweite Vertretung der Schüler Tirols. Sie wird jährlich am Ende des Schuljahres von allen Schulsprechern Tirols gewählt. Bei der Wahl am 07. Juli wurden die Landesschulsprecher und die Landesschülervertretung gewählt. Alle 18 Mandate fallen auf die Schülerunion Tirol. Die neue Landesschülervertretung wird Tirols SchülerInnen im nächsten Jahr vertreten.

Die neuen Landesschulsprecher sind
  • Johann Katzlinger: AHS, 17 Jahre, BORG Telfs
  • Peter Stöckl: BMHS, 18 Jahre, HAK Schwaz
  • Alexander Fritz: BS, 26 Jahre, TFBS Malerei und Bautechnik

Schülerunion Tirol

Die Schülerunion Tirol ist Österreichs größte Schülerorganisation. Sie baut auf den Säulen Aktion - Service - Vertretung auf. Sie setzen sich für die Rechte und Pflichte der SchülerInnen Tirols ein. Mit zahlreichen Foldern, Broschüren, Plakaten und Flyern klärt sie über diese Rechte und Pflichten, aber auch unter anderem über Leistungsbeurteilung, Schulgemeinschaftsausschuss und Aktionstage auf. Die Schülerunion Tirol betreibt auch Regionalbüros in Innsbruck, Oberland, Unterland, Osttirol.

Gratulation der Landesregierung

Landeshauptmann Günther Platter gratuliert den neuen Landesschulsprechern und der Landesschülervertretung zur Wahl. „Ich gratuliere den gewählten Schülervertretern ganz herzlich. Tirols Schülerinnen und Schüler können auf eine engagierte Interessensvertretung zählen, die sich mit kräftiger Stimme für ihre Anliegen einsetzt.", so Günther Platter.
Auch bisher hat die die Landesregierung mit der Tiroler Schülervertretung zusammengearbeitet. Sie will das auch weiterhin machen. Geplant ist, dass die neu gewählten Schülervertreter auf einen Besuch ins Landhaus kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.