21.04.2016, 13:40 Uhr

Alle acht Hochschulen befürworten den Campus Tirol

LH Platter (Mi.) und Wissenschaftslandesrat Tilg (1. v. li.) mit den RektorInnen der Tiroler Hochschulen, die ein klares Bekenntnis zum Campus Tirol ablegen. (Foto: Land Tirol/Schwarz)

Der Campus Tirol - der Zusammenschluss der Tiroler Hochschulen - bietet einen Mehrwert für Bildung, Wirtschaft und die internationale Bedeutung der Tiroler Hochschulen.

TIROL. Die Landesregierung und die RektorInnen der acht Tiroler Hochschulen sprachen sich bei einer Tagung im Landhaus für einen Campus Tirol aus.

Campus Tirol verbindet die Hochschulen Tirols

Der Campus Tirol vernetzt die einzelne Hochschulen Tirols. Die Hochschullandschaft Tirols reicht von Landeck bis Lienz. „Nicht zuletzt wird damit dem Wissenschaftsstandort Tirol zusätzliche internationale Sichtbarkeit verliehen. Es zeigt sich am Beispiel von Landeck und Lienz deutlich, dass Tirols Hochschulen gemeinsam mehr erreichen können", so Landeshauptmann Günther Platter. Mit dem Campus Tirol wird ein Mehrwert für den Bildung- und Wirtschaftsstandort Tirol geschaffen. Ziel sei es, so Günther Platter, hochqualifizierte Arbeitskräfte aus der Region für die Region auszubilden.

Gemeinsame Nutzung der Infrastruktur

Die Vernetzung der Hochschulen zum Campus Tirol ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Infrastruktur. Es werden gemeinsame innovative Studienprogramme zur Verfügung gestellt und es gibt hoschschulübergreifende Projekte. Es kommt so zu einer stark verbesserten Förderungen von NachwuchswissenschaftlerInnen, so Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg. Um all diese Ideen des Campus Tirol auch verwirklichen zu können, braucht es die Zusammenarbeit von Hochschulen, Politik und Wirtschaft, so Uni Innsbruck-Rektor Tilman Märk, MED-Uni-Rektorin Helga Fritsch und MCI-Rektor Andreas Altmann.

Internationale Bedeutung durch den Zusammenschluss

Heinrich Schmidinger, Rektor der Universität Salzburg, war Gastredner der Tagung im Landhaus. Auch er unterstützt den Zusammenschluss der Tiroler Hochschulen zum Campus Tirol. Er hält den Zusammenschluss von Hochschulen für positiv, da österreichische Hochschulen meist zu klein seien, um international Beachtung zu finden. "Die Herausforderung besteht aber darin, die individuellen Fähigkeiten und Stärken der Hochschulen bei einer Zusammenarbeit entsprechend zur Geltung zu bringen.“, so Heinrich Schmidinger.

Weitere Themen

Neue Vorsitzende der ÖH bei LH Platter
Zukunftstag Tirol 2016
Tilg weist Kritik aus Wien an Medical School zurück
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.