07.10.2016, 08:50 Uhr

Ehrung TirolerInnen des Jahres in Wien

Club Tirol-Präsident Julian M. Hadschieff, die beiden TirolerInnen des Jahres Klaus Heidegger und Edeltraud Hanappi-Egger und LH Günther Platter. (Foto: Land Tirol/Lechner/Karlovits)

Am 06.10. fand in Wien der Tirol Empfang. Dort präsentierte sich Tirol als Sportland. Im Rahmen des Empfangs wurden die TirolerInnen des Jahres geehrt.

TIROL/WIEN. Am 06.10.2016 lud Landeshauptmann Günther Platter gemeinsam mit dem Club Tirol zum Tirol Empfang in Wien ein. Bei diesen Feierlichkeiten wurden die TirolerInnen des Jahres 2016 geehrt. Platter lobte Tirol als Sportland Nummer eins in den Alpen.

Tirol bewirbt sich für Sportgroßveranstaltungen

Tirol organisiert immer wieder internationale Sportveranstaltungen. Neben dem Tourismus profitiert auch die heimische Bevölkerung davon. In den nächsten drei Jahren richtet das Land Tirol die Rad-, Biathlon-, Nordische Ski-, Rodel- sowie Kletter-Weltmeisterschaften aus. Bereits in den vergangenen Jahren bewies das Land Tirol, dass es bestens für derartige sportliche Großveranstaltungen geeignet ist. Hier fanden bereits zwei olympische Spiele, die erste olympischen Jugendspiele und zahlreiche Weltmeisterschaften und internationale Sportevents statt.

TirolerInnen des Jahres 2016

Im Rahmen des Tirol-Empfangs wurden auch die die TirolerInnen des Jahres geehrt. Als Anerkennung für ihre Leistungen bekommen die beiden PreisträgerInnen den "Rising Star Kristall", der Firma Swarovski. Die diesjährigen PreisträgerInnen sind:
  • Edeltraud Nahappi-Egger: Sie ist die erste Tirolerin an der Spitze einer Universität. Sie ist Universitätsprofessorin und Rektorin der Wirtschaftsuniversität Wien.
  • Klaus Heidegger: Er ist Skiprofi und Unternehmer in den USA. Vor zehn Jahren bekam Heidegger schon das Verdienstkreuz des Landes Tirol.

„Edeltraud Hanappi-Egger und Klaus Heidegger gehören zu den Aushängeschildern unseres Bundeslandes. Sie haben beide jeweils in ihrem Bereich, Wissenschaft und Forschung sowie Sport und Wirtschaft Großartiges geleistet“, so Günther Platter.

Mehr zum Thema

Klaus Heidegger ist "Tiroler des Jahres"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.