18.08.2016, 10:42 Uhr

Klimaschutz wird Aufgabe der Landesentwicklung und Zukunftsstrategie

Das Land Tirol übergibt die Klimaschutzkoordination an die Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie. (Foto: Land Tirol)
TIROL. Im Zuge einer Verwaltungsreform legt das Land Tirol die Koordination des Klimaschutzes in die Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie.

Bündelung von Koordinationsaufgaben

Für die Verwaltungsreform sollen verschiedene Koordinationsaufgaben zusammengelegt werden. Aus diesem Grund wird die Koordination des Klimaschutzes der Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie übertragen, so Landeshauptmann Günther Platter und LHStvin Ingrid Felipe. In diesen Bereich fallen auch die Aufgaben der Anpassung an den Klimawandel. Hier werden länderübergreifende und bundesweite Strategien und Maßnahmen auf einander abgestimmt.

In der Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie kommt es auch zu einer Vernetzung mit anderen Bereichen wie Mobilität, Energie oder Dorferneuerung, so Günther Platter. Der Klimaschutz ist ein wichtiger Aufgabenbereich für die Zukunft, so Umweltlandesrätin Ingrid Felipe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.