24.06.2016, 10:18 Uhr

Ab Innsbruck bequem und rasch zu Griechenlands Inseljuwelen

Traumstrände garantiert – Griechenland ab Innsbruck mit kurzem Flug, Gastfreundschaft und bester Hotellerie. (Foto: Schöffthaler)
INNSBRUCK (HS). Sommer, Sonne, klares Meer – die Zeit der schönsten Wochen des Jahres rückt immer näher. Urlaub in Griechenland steht bei den Tirolern hoch im Kurs. Natürlich mit Flug ab Innsbruck. „Irgendwann bleib i dann durt ...“ – Gleich mehrere der griechischen Inseln reizen zum Ausspannen und Entdecken. Die Inselwelt der Ägäis z.B. mit Rhodos, Kos, Kreta & Co. verlocken immer wieder, „... die Fiaß in weiß´n Sand“ zu stecken

Das helle Licht der Ägäis

Gerade die Ägäis ist mit ihrem hellen Licht und ihren leuch-tenden Farben, mit schönen Stränden und klarem Wasser das beliebteste Reisegebiet Griechenlands. Dazu noch die ehemalige Lieblingsinsel von Kaiserin Sisi, Korfu , da werden Urlaubsträume wahr.
Zu den bekannten und beliebten Ferienzielen gehört Kos, eine bunte, fröhliche Insel mit jahrtausendealten Kulturschätzen und lebendigen Traditionen. Im reizenden, gemütlichen Hauptstädtchen ist in den zahlreichen Tavernen und Kafenions viel los.
Rhodos – die Insel des Sonnengottes Helios – zählt über 300 Sonnentage im Jahr. Urlauberherz was willst du mehr? Landschaftliche Schönheit, ursprüngliche Dörfer, mildes Klima, üppige Vegetation und nicht zuletzt die überall sichtbaren Zeugen einer bewegten Vergangenheit ziehen die Besucher in ihren Bann. Gerade die Altstadt von Rhodos ist überaus reizvoll, sie wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Lebhaftes Urlaubsvergnügen in den Ferienorten mit Discos und Nightclubs gibt es ebenso wie verträumte Dörfer in malerischen Buchten.

Insel des Alexis Sorbas

Kreta, der südlichste Punkt Europas und Insel von Alexis Sorbas, ist schon seit Jahrzehnten ein besonders faszinierendes Reiseziel im Mittelmeer. TUI-Tirol-Chef Herbert Schatz: „Kreta hat viel zu bieten: den herben Duft von Thymian und Salbei, kleine Fischerdörfer wie z.B. Agio Nikolaos im Osten oder Loutro im Süden, herrliche Ausflugsziele und gigantische Schluchten wie die 20 km lange Samaria-Schlucht.“

„Kaiserliche“ Insel Korfu

Wahrhaft „kaiserlich“ präsentiert sich Korfu inmitten der Ionischen Inseln. Die ehemalige Lieblingsinsel von Kaiserin Sisi bietet herrliche Strände, idyllische Badebuchten, bizarre Klippen, stille Dörfer, drei Millionen Olivenbäume und eine UNESCO-geschützte Inselhauptstadt: die grüne Insel Korfu ist mit Highlights gesegnet. „Hier ist der schönste Punkt der Welt“, schrieb einst Kaiserin Sisi. Und wer kann da einer beliebten Monarchin widersprechen?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.