05.10.2016, 11:08 Uhr

Ab Innsbruck fliegen: Sommer verlängern und Städte „erobern“!

Sonnenflüge ab Innsbruck: Badefreuden bis spät in den Herbst hinein bietet das Charter- und Linienflugprogramm. Fotos: Schöffthaler (2)

Auch im Spätherbst gibt es noch genügend Sonnenstunden: Ein kurzer Flug lockt in den Sommer.

INNSBRUCK (HS). Diese herrlich hautschmeichelnde Luft, dieses milde Klima und die wärmenden Sonnenstrahlen im Süden: Das gibt's auch noch im Spätherbst, wenn bei uns Regen, Kälte und Nebel einziehen. Ganz bequem per Sonnenflug ab Innsbruck erreichbar. Doch schon bald sind auch europaweite Städteflüge angesagt!
Noch kann man tatsächlich den Sommer verlängern: bis Mitte bzw. Ende Oktober gibt es die Urlaubsflüge ab Innsbruck.

Sonnenflüge ab Innsbruck

Für Kurzentschlossene winken Chalkidiki und Rhodos in Griechenland, Mallorca und Menorca in Spanien (Balearen) sowie Zypern im östlichen Mittelmeer mit genussreichem Sonnenurlaub. Das alles mit Direktflug ab Innsbruck und attraktiven Hotelangeboten.
Dem Flughafen Innsbruck und den überaus regen Reiseveranstaltern Idealtours, Alltours, TUI, Gulet, 1-2-fly, Gallo Reisen usw. zum Dank, welche noch bis Mitte bzw. Ende Oktober diese Flüge anbieten. Sehr zur Freude all jener Sonnenfans, welche gerade in der trubelarmen Nachsaison der Kälte Tirols entfliehen wollen.

Attraktive Linienflugpalette

Nicht nur die vielen Sonnenflüge zeichnen das moderne Tiroler Dienstleistungsunternehmen Flughafen Innsbruck aus, sondern auch das europaweite Linienflug-Angebot im Winter-Flugplan 2016/17.
Heuer mit speziellen Linienflug-Neuheiten wie viermal die Woche nach London Heathrow mit „British Airways“ und fünfmal wöchentlich nach Düsseldorf, Berlin und Hamburg mit „airberlin“, Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft!
Die Anzahl der Flüge zwischen Innsbruck und den drei deutschen Metropolen steigt damit von bisher sechs auf insgesamt 15 wöchentliche Flüge. Städteflüge nach Düsseldorf, Berlin und Hamburg sind also der neue Hit!


Flexibilität bei Reiseplanung

Flughafen-Dir. Ing. Marco Pernetta: „Durch die Erhöhung der Frequenzen haben die Fluggäste vor allem mehr Flexibilität bei der Reiseplanung, um zum Beispiel das winterliche Innsbruck oder die vielen hervorragenden Skigebiete Tirols zu entdecken. Zudem ergeben sich für die Tirolerinnen und Tiroler noch mehr Möglichkeiten, drei der attraktivsten deutschen Städte zu erleben.“
Städteflüge ab Ende Oktober/Anfang November sind der neue Hit am Flughafen Innsbruck. Zudem ist auch jede Ferndestination wie z. B. Dubai, Dom. Rep., Jamaika, Kuba, Thailand etc. ab dem Flughafen Innsbruck per Linienflug via den bekannten Drehkreuzen Amsterdam, Frankfurt und Wien erreichbar!
^WERBUNG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.