18.04.2016, 08:30 Uhr

Weltcupmedaillen für Korneuburger Kickboxer

Innsbruck: Olympiahalle |

Union Kickboxclub Korneuburg erfolgreich beim Weltcup in Innsbruck!

Bei den heurigen Austrian Classics in Innsbruck gingen mehr als 2400 Kickboxer aus 41 Nationen an den Start. Die Veranstaltung zählt zum Weltcup und ist das Highlight der österreichischen Kickboxszene. Für die Mannschaft von Trainer Peter Ertl gingen Lisa Fuhs (Bisamberg) und Günther Reinwald (Langenzersdorf) ins Rennen um die Medaillen. Für Lisa die erstmalig nach 6monatiger Trainings- und Wettkampfpause wieder antrat war nach zwei Vorrundenkämpfen im Pointfight, die sie knapp gegen zwei deutsche Athletinnen verlor, Schluß. Günthter Reinwald hatte einen guten Start. Er trat am Freitag im Pointfight an und konnte, obwohl Pointfight nicht seine Stammdisziplin ist, in der Klasse +94 kg die Bronzemedaille erkämpfen. Am Sonntag gelang ihm der Einzug ins Finale der Leichtkontaktklasse + 94kg gegen einen starken Gegner aus Deutschland, dem er auf Grund seiner starken technischen Leistung in der letzten Runde die entscheidenden Punkte abnehmen konnte. Im Finale gegen einen kroatischen Kämpfer musste sich Günther knapp mit 1:2 Richterstimmen geschlagen geben. Er wurde mit einer Bronze und eine Silber- Weltcupmedaille für seine herausragenden Leistungen belohnt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.