03.06.2016, 10:34 Uhr

Angelobung von neun SteuerberaterInnen

Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (re. hi.) und Klaus Hilber (li.), Präsident der Kammer der WirtschaftstreuhänderInnen, bei der Angelobung der neun SteuerberaterInnen im Parissaal im Landhaus. (Foto: Kammer der WirtschaftstreuhänderInnen)

Das Land Tirol hat neun SteuerberaterInnen angelobt. Dies sei notwendig, da die Steuerreform viel Fachwissen, vor allem bei Detailfragen, bedeute.

TIROL. Patrizia Zoller-Frischauf hat neun SteuerberaterInenn angelobt. Diese seien wichtig als Begleiter der UnternehmerInnen, um Grundlagen für individuelle Problemlösungen, Investitionsentscheidungen oder Finanzplanungen zu erarbeiten. Sie seien weiters von großer Bedeutung für die Tiroler Wirtschaft.

SteuerberaterInnen wichtige Stütze für UnternehmerInnen

Strenge Verschwiegenheit und Vertrauen seien für die UnternehmerInnen eine unverzichtbare Grundlage in der Arbeit mit SteuerberaterInnen, wofür sich die Wirtschaftslandesrätin bei der Innung herzlich bedankte. „Gerade auch für die Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer sind unsere Steuerberaterinnen und Steuerberater eine nicht wegzudenkende Stütze am Start in eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft.“

Angelobung zum(r) Steuerberater/in

  • Irina Brandstätter, Innsbruck

  • Manfred Ebner, Innsbruck

  • Andreas Hechenblaickner, Innsbruck

  • David Huter, Innsbruck

  • Simon Kaufmann, Jerzens

  • Claudia Melanie Lopez Sanches, St. Johann i. T.

  • Matthias Schafferer, Innsbruck

  • Simon Zangerl, Innsbruck

  • Gabriel Gruber, Innsbruck
    0
    Schon dabei? Hier anmelden!
    Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
    Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
    Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.