16.08.2016, 09:05 Uhr

Broschüre über „Erster Sex und große Liebe“

LRin Palfrader freute sich gemeinsam mit den Jugendlichen, die druckfrische Broschüre in den Händen zu halten. (Foto: Land Tirol/Sax)

Ob Veränderungen des Körpers während der Pubertät, die erste große Liebe oder das erste Mal – Erwachsenwerden ist mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden.

Die aktuelle Broschüre „Erster Sex und große Liebe“ bietet jungen Menschen auf 60 Seiten eine Orientierung bei ihrem Weg durch die Pubertät.

„Den AutorInnen von ‚Erster Sex und große Liebe‘ ist es gelungen, ein heikles Thema jugendgerecht aufzuarbeiten, veraltete Vorurteile zu beseitigen und offen die Themen Liebe, Sexualität und Körper anzusprechen“, lobt Familien- und Jugendlandesrätin Beate Palfrader die Broschüre, die von den österreichischen Jugendinfos erstellt wurde.

Die Broschüre gibt Antwort auf verschiedene Themen wie körperliche Veränderungen während der Pubertät, die erste Liebe, aber auch Verhütung, Schwangerschaft oder das Verhalten bei sexuellen Übergriffen. „Gerade für junge Menschen ist es besonders wichtig, dass sie sich ihrer Grenzen bewusst sind und sie das gute Recht haben, ‚nein‘ zu sexuellen Handlungen zu sagen. Mit dieser Broschüre möchten wir folglich nicht nur aufklären, sondern auch die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein der Jugendlichen stärken“, erklärt LRin Palfrader.

„Dein Körper ist schön!“

Auch der Leitsatz „Dein Körper ist schön!“, der sich durch die gesamte Broschüre zieht, soll zu einem stärkeren Selbstvertrauen beitragen und bewusst den Blick der Jugendlichen weg von gängigen Schönheitsidealen lenken.

Die Broschüre „Erster Sex und große Liebe“ liegt im InfoEck – Jugendinfo Tirol in Innsbruck, Imst und Wörgl auf und ist unter 0512 571799 oder info@infoeck.at ab sofort erhältlich. Außerdem steht sie unter www.mei-infoeck.at/leben/liebe-und-sexualitaet zum Download bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.