12.09.2016, 10:34 Uhr

Gastronomiemesse FAFGA mit neuer Dynamik

(Foto: cmi)

Das Angebot auf der FAFGA alpine superior konnte durch neue Aussteller und modernen Services neue Dynamik gewinnen.

INNSBRUCK (kr). Von 19. bis 22. September findet am Messegelände in Innsbruck wieder statt. „Qualität vor Quantität“, nennt Congress- und Messedirektor Christian Mayerhofer die Formel für die positive Entwicklung. Außerdem finde die FAFGA zum passenden Zeitpunkt statt, ergänzt der Messedirektor: „Da viele der Produkte, die auf der Messe geordert werden können, noch vor der wirtschaftlich bedeutenden Wintersaison zur Auslieferung kommen. Die FAFGA alpine superior ist somit wichtigster Branchentreffpunkt im Tourismusland Nummer-Eins.“
Neu mit an Bord der FAFGA sind zahlreiche Firmen, darunter auch das Milser Traditionsunternehmen Wedl. Erstmals kommt auch ein neues Kassen-, Ticketing- und Zutrittssystem auf der Messe Innsbruck zum Einsatz. Besucher können ihr Ticket nun online kaufen und erhalten per QR-Code – ausgedruckt oder am Smartphone – Zutritt zur Messe.
Das Angebot der Gastronomiemesse wird durch ein Vortrags- und Rahmenprogramm ergänzt – mit Highlights wie dem Tag der Tiroler Tourismuswirtschaft oder der Initiative „United Against Waste“ zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.