08.03.2016, 13:47 Uhr

Harald Wanke ist neuer Obmann der Tiroler Banken und Versicherungen

Wechsel an der Spitze der Sparte Bank und Versicherung: Harald Wanke (l.) übernimmt die Funktion des Bankensprechers von Hannes Schmid. (Foto: WKT)

Hannes Schmid übergibt die Funktion des Spartenobmanns der Tiroler Banken und Versicherungen an seinen Nachfolger Harald Wanke.

Harald Wanke ist neuer Obmann

Nach rund einem Jahr an der Spitze der Sparte Bank und Versicherung übergibt Hannes Schmid die Funktion des Spartenobmanns an seinen Nachfolger Harald Wanke. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Schwaz AG ist seit über zehn Jahren als Funktionär in der Branche aktiv, zuletzt auch als Stellvertreter des scheidenden Hannes Schmid. Seit 2003 fungiert Wanke auch als Obmann des Sparkassen-Landesverbandes Tirol und Vorarlberg.

Neuer Stellvertreter ist Reinhard Mayr von der Raiffeisen-Landesbank Tirol. Hannes Schmid war seit dem Frühjahr 2015 Sprecher der Tiroler Banken und Versicherungen. Auch die Funktion als Vorstandsvorsitzender, in der er seit zehn Jahren an der Spitze der Raiffeisen-Landesbank Tirol stand, hat Schmid mit Jahresanfang zurückgelegt. Der erfahrene Bankmanager möchte sich in Zukunft voll und ganz auf neue Herausforderungen konzentrieren.

„Als erfahrener Branchenkenner hat Hannes Schmid die Interessen der Tiroler Banken und Versicherungen immer klar auf den Punkt gebracht, dabei aber stets mit viel Umsicht und Weitblick agiert. Als Sprecher war er den Banken stets ein verlässliches Sprachrohr“, so der neue Obmann Wanke anlässlich der offiziellen Übergabe der Obmannschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.