31.08.2016, 08:16 Uhr

Kräftiges Nächtigungsplus im Tourismus

Jüngste Zahlen zeigen robuste Tourismusentwicklung - Siegfried Egger: Tirol setzt auf die richtigen Themen. (Foto: PillerseeTal)

Österreichweit sind die Nächtigungen im ersten Halbjahr kräftig gestiegen. Tirol liegt dabei im Spitzenfeld.

TIROL. Kürzlich veröffentlichte die Statistik Austria die aktuellen Zahlen des Sommertourismus. Die erste Hälfte der Sommersaison schneidet mit einem kräftigen Plus im Vergleich zum Vorjahr ab. Tirol liegt über dem Österreichdurchschnitt.

Tirols Tourismuszahlen liegen über dem Österreichschnitt

Tirol liegt mit einem Plus von 4,2% deutlich über dem Österreichschnitt. Besonders beliebt ist Tirol bei den deutschen Urlaubern. Aber auch die Österreicher selbst bleiben häufig in Österreich und verbringen hier ihren Urlaub, so Siegfried Egger, Fachverbandsobmann der Österreichischen Hotellerie. Tirol punktet vor allem als Sportland, das für Natur-, Berge- und Erholung steht. Für Egger sind genau das die Themen, die die Stärke Tirols ausmachen. "Jetzt gehe es darum, diese strategische Ausrichtung weiter konsequent umzusetzen und weiter auf die Stärken Tirols zu bauen.", so Siegfried Egger.

Nächtigungsplus in ganz Österreich

Österreichweit gibt es in der ersten Hälfte der Sommersaison rund 34,31 Millionen Nächtigungen. Das ist ein Plus von 3,7% im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings besteht kein Anlass zum Jubeln. Die Wertschöpfung der Betriebe sei wesentlich geringer, so Siegfried Egger. "Der heimische Tourismus ist und bleibt Wertschöpfungsmotor und eine Konjunkturlokomotive, von der die gesamte Wirtschaft profitiert."

Mehr zum Thema

Tirols Tourismus bilanziert zur Saison-Halbzeit mit Plus
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.