17.06.2016, 10:02 Uhr

Reisebus-Haltestelle in der Heiliggeiststraße bleibt bestehen

Zentrale Bushaltestelle ist sowohl für Unternehmer als auch Gäste von großer Bedeutung. Wirtschaftsbund Einsatz hat sich gelohnt!

Für viele Busreiseteilnehmer stellt die zentrale Anbindung der Ein- und Ausstiegsstelle am Hauptbahnhof einen wichtigen Grund für die Buchung dar. Deshalb ist die Beibehaltung der Haltestelle in der Heiliggeiststraße sowohl für Unternehmer als auch Gäste so wichtig. Die Bezirksobfrau des Wirtschaftsbundes Innsbruck-Stadt Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf freut sich: "Dank des großen Einsatzes des Wirtschaftsbundes, allen voran WB-Gemeinderätin Barbara Traweger-Ravanelli und WK-Bezirksstellenobmann Karl Ischia, bleibt die Haltestelle an ihrem bewährten Platz. Die heimischen Reisebusunternehmer können somit ohne Hindernisse in die Sommersaison starten!"

Foto: Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf/Abdruck Honorarfrei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.