16.06.2016, 14:20 Uhr

Spezielle Pädagogen für Sprachförderung

72 der TeilnehmerInnen sind nun als zertifizierte SprachförderpädagogInnen tätig. (Foto: JRK)

200 PädagogInnen arbeiten erfolgreich mit dem Tiroler Sprachförderkonzept des Jugendrotkreuzes

TIROL. Das Sprachförderkonzept des Tiroler Jugendrotkreuzes wurde zu Schulbeginn gemeinsam mit dem Sprachexperten und Diplompsychologen Roland Laier ausgearbeitet. 200 PädagogInnen aus ganz Tirol besuchten die Fortbildungen in den Bezirken und arbeiten nun mit den dazu gehörenden Unterrichtsmaterialien. An 50 Schulen fanden zudem Praxisseminare statt, um dem gesamten Lehrkörper die Sprachförderung vorzustellen. Das Konzept ermöglicht den Flüchtlingskindern einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die deutsche Sprache und gibt den PädagogInnen eine evaluierte und qualitätsgesicherte Grundlage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.