23.05.2016, 15:26 Uhr

Tiroler TRIGOS-Sieger 2016

WK-Direktor Thomas Köhle gratulierte den TRIGOS-Preisträgern Manfred und Wolfgang Saurer (Holzbau Saurer), Sabine und Peter Bathelt (Bäckerei Bathelt) sowie Albert Keiler und Hannes Obermair (Alder-Werk Lackfabrik, v.l.). (Foto: Die Fotografen)

Unternehmen leben Verantwortung: Wirtschaftskammer kürt in der Innsbrucker Villa Blanka die TRIGOS-Sieger 2016.

TIROL. Der Trigos ist Österreichs Auszeichnung für Corporate Social Responsibility (CSR). Mit dem Trigos wird das Engagement von Unternehmen im sozialen und ökologischen Bereich.

Corporate Social Responsibility

Viele Tiroler Betriebe engagieren sich schon seit vielen Jahren im Bereich des CSR (Corporate Social Responsibility). Bei CSR handelt es sich um den freiwilligen Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung. Unternehmen handeln verantwortungsbewusst in Bezug auf die eigentliche Geschäftstätigkeit, in Bezug auf die Umwelt, im Hinblick auf die Mitarbeiter.

Aufgrund der Wichtigkeit von CSR hat die Wirtschaftskammer Tirol auch heuer den TRIGOS für die besten und wirksamsten Projekte in den Bereichen soziales und ökologisches Engagement vergeben. Die Preise wurden im Rahmen einer Gala in der Villa Blanka übergeben. „Die Unternehmen die für den TRIGOS nominiert werden, dürfen mit Recht stolz auf sich sein. Denn sie heben sich durch hervorragende Initiativen in den Bereichen Arbeitsplatz, Gesellschaft, Markt und Ökologie entscheidend von der breiten Masse ab.“, so Hermann Lindner, Obmann der Sparte Industrie.

Experten vom Roten Kreuz, der Diakonie, der Caritas, der Industriellenvereinigung, von Global 2000, dem Umweltdachverband und der Wirtschaftskammer bewerteten die Unternehmen. Neben der Trigos-Auszeichnung bekamen die Preisträger ein Meisterwerk von Altbischof Reinhold Stecher.

Die Preisträger

  • Kategorie Großbetrieb: Adler-Werk Lackfabrik, Schwaz. Das Adler-Werk legt sein Augenmerk auf Umweltthemen und setzt sich für die Verminderung von negativen Umweltauswirkungen ein.
  • Kategorie Mittelbetrieb: Holzbau Saurer GmbH & Co KG, Höfen: Das Unternehmen Holzbau Sauter setzt sich für regionale Wertschöpfung ein. Ein Schwerpunkt liegt auf der Lehrlingsausbildung.
  • Kategorie Kleinbetrieb: Bäckerei Bathelt, Münster. Die Bäckerei Bathelt setzt auf besondere Qualität und Nachhaltigkeit. Die Bäckerei kauft nur regionale Zutaten, verzichtet auf Zusatzstoffe oder Backmischungen.

Mehr zum Thema

Zwei Bezirksunternehmer bei Trigos
Münsterer Bäckermeister gewann TRIGOS 2016!
Auszeichnung für Holzbau Saurer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.