10.05.2016, 14:20 Uhr

TIWAG-Bilanz 2015 mit 87 Millionen Euro Gewinn

TIWAG (Foto: Archiv)

Am 10. Mai wurde die Bilanz 2015 vom TIWAG Aufsichtsrat abgesegnet: Umsatz - 948 Millionen Euro, Jahresüberschuss - 87,3 Millionen Euro.

TIROL. „Die TIWAG ist nicht nur ein wichtiger Begleiter auf unserem Weg zur Tiroler Energieunabhängigkeit, sondern auch das ertragreichste Landesunternehmen“, so Eigentümervertreter LH Günther Platter zum Ergebnis der Bilanz 2015.

Die TIWAG als Konjunkturmotor

„Über die Dividendenzahlungen hinaus investiert die TIWAG im Rahmen des Wasserkraft-Ausbaus in Tirol bei Umsetzung der eingereichten Kraftwerksprojekte über zwei Milliarden Euro. Die TIWAG ist damit ein wichtiger Auftraggeber und Konjunkturmotor für ganz Tirol in einer wirtschaftlich immer noch angespannten Zeit.“ Mit über 1.400 Beschäftigten ist die TIWAG-Gruppe zudem einer der größten Arbeitgeber im Land.

Für Eigentümervertreter LH Platter steht fest: „Andere Bundesländer müssen ihre Beteiligungen verscherbeln. Wir in Tirol halten an unserem stabilen, finanziellen Kurs fest. Dazu gehört die 100 Prozent Beteiligung an unserem Landesenergieversorger. Mein großer Dank gilt allen TIWAG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.