14.03.2016, 12:47 Uhr

Tolle Erfolge in der Gastro

Heinz Kröll (ErlebnisSennerei Zillertal), LH-Stv. ÖR Josef Geisler (Obmann AMTirol), KR Leopold Wedl (Vorstand AMTirol, GF Handelshaus Wedl) & DI Wendelin Juen (GF AMTirol) freuen sich über das erfolgreiche Jahr 2015

Erfolgreiche Schritte im Bereich Gastronomie, Hotellerie und Großküchen, gelungene Einführung neuer Lebensmittel mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ und die Gründung der Tirol Pack GmbH waren die Meilensteine zum Jubiläum 20 Jahre Agrarmarketing Tirol.

Positive Bilanz

„Die Landwirtschaft steht im Wettbewerb und das Marktumfeld ist insbesondere in der für Tirol so wichtigen Milchwirtschaft aufgrund der schlechten Milchpreise am Weltmarkt schwierig. Umso wichtiger sind ein starker Heimmarkt und Regionalität. Und gerade hier leistet die Agrarmarketing Tirol wichtige und erfolgreiche Arbeit“, leitet LH-Stv. ÖR Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol, ein. „Mit der Gründung der Tirol Pack GmbH ist nun der Grundstein für den Bau einer gemeinsamen Käseschneide- und Verpackungsanlage in Tirol gelegt. Dieses Gemeinschaftsprojekt von zehn Tiroler Kleinsennereien sichert die Wettbewerbsfähigkeit und stärkt den Wirtschaftsstandort Tirol“, freut sich Geisler über den positiven Abschluss der intensiven Vorarbeit der Agrarmarketing Tirol mit den Tiroler Kleinsennereien. Insgesamt werden in den nächsten Jahren rund zehn Millionen Euro investiert und 25 Arbeitsplätze in der Region geschaffen“, hebt Geisler hervor.


„Bewusst Tirol“ wird ausgeweitet

„Die Gruppe der ‚Bewusst Tirol‘ Gastronomie und Hotellerie Betriebe wächst jedes Jahr und entwickelt sich als starker Partner für die Tiroler Landwirtschaft. Diesen Schwung möchten wir auf Großküchen im öffentlichen Bereich übertragen. Hier setzen wir auf Bewusstseinsbildung in Tiroler Altenwohn- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und Schulen. Bis Ende März sind die Informationsbesuche abgeschlossen. Erste Rückmeldungen zeigen, dass viele Betriebe bereits bewusst regionale Lebensmittel einsetzen. Es ist aber auch noch viel Arbeit vor uns“, betont Geisler. „Das Hauptaugenmerkt liegt auf Lebensmittel, die in ausreichender Menge verfügbar sind. Im Fokus stehen daher Milch und Milchprodukte aus Tirol. Hier muss das Angebot bedarfsgerecht optimiert werden“, sieht Geisler die Aufgaben für die Zukunft.


Gastrogroßhandel als Schlüsselstelle

Eine Schlüsselstelle für den Einsatz regionaler Lebensmittel in Gastronomie, Hotellerie und Großküchen liegt beim Gastrogroßhandel. „Wir Gastrogroßhändler bieten ein perfektes Service für die Kunden und liefern wertvolle Lebensmittel in alle Täler Tirols. Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln steigt. Viele kleine, bäuerliche Produzenten bieten ein sehr gutes Angebot. Die Herausforderung unserer arbeitsteiligen Wirtschaft liegt beim Zusammenführen von Angebot und Nachfrage“, weiß KR Leopold Wedl, Vorstandsmitglied Agrarmarketing Tirol und Inhaber Handelshaus Wedl. „Mit dem Gastrokatalog, der die Milchprodukte mit dem Gütesiegel ‚Qualität Tirol‘ übersichtlich darstellt, ist ein sehr tolles Projekt gelungen. Durch Listung weiterer Lebensmittel aus dem Gastrokatalog haben wir unser Sortiment an heimischen Produkten erweitert“, betont Wedl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.